März 2002

Eine Zeit des Friedens
Pflanzt den Samen des Lichtes

 

Von Steve:

In jedem der vergangenen drei Jahre war der Monat Mai ein zentraler Punkt für die Energie. Die Gruppe sagt, dass dieser Mai keine Ausnahme sein wird. In der folgenden Durchgabe spricht die Gruppe über die Energieverschiebung, die Mitte Mai stattfinden wird. Dies wird zusammenfallen mit einer Freisetzung der Kristall-Energie, die von unserer Sonne ausgeht. Es wird eine machtvolle Zeit mit großen Schöpfungsmöglichkeiten, besonders, wenn wir uns
zusammenfinden. Tatsächlich sieht es so aus, als ob wir diesmal eine großartige Gelegenheit geboten bekommen, unser Licht leuchten zu lassen.

 

Die Gruppe:

Grüße von Zuhause.

Ihr Lieben, mit der größten Ehrerbietung sprechen wir Euch in diesem Monat an. Der erste Planet der freien Wahl ist jetzt an einem kritischen Punkt in Zeit und Raum. Ihr, als internationale Träger des
Lichts, werdet die Gelegenheit haben, das kollektive Bewusstsein zu verändern und Raum zu schaffen für die ermächtigten Menschen auf dem Planeten Erde. Wir sagen Euch, es wird keine Schatten geben, wenn Ihr Euer Licht stolz und hoch haltet. Vor Euch liegt jetzt eine wichtige Zeit um Euer Licht zu halten und Eure Schöpferkraft zu benutzen und so zu helfen, die gemeinsame Schwingung der Menschheit anzuheben.

Die Schleier, die Ihr tragt, halten Euch davon ab, Eure wahren Selbste zu sehen. Ihr habt eingewilligt, das Grosse Spiel mit einem fest verankerten Schleier des Vergessens zu spielen. Deshalb könnt Ihr nicht sehen, dass Ihr miteinander verbunden seid. Seit dem Beginn unserer Botschaften haben wir Euch von der Magie erzählt, die entsteht, wenn Ihr Euch mit einer gemeinsamen Absicht an den Händen haltet. Das ist eine Übung um die Herzen zu verbinden und die Verbindung aller Dinge zu ehren. In dieser Verbindung wird Eure Schöpferkraft exponentiell verstärkt. Wenn Ihr Euch verbindet, Eine zu Einer, Herz zu Herz, erschafft Ihr Energie in einem Wirbel, der endlos wird. So erschafft Ihr göttliche Unendlichkeit innerhalb Eurer eigenen endlichen Blasen der Biologie.

Die Schleier, die Ihr trägt, sind imprägniert mit den Eigenschaften der Polarität. Da habt Ihr Euch in ehrlichen Versuchen, Euch zu definieren, wirkungsvoll voneinander abgespaltet. Die Zeiten, die Ihr  jetzt auf Eurem Planeten erlebt, haben Euch von Euch selbst und Eurer Macht erneut getrennt. Die Macht, die Ihr außerhalb von Euch sucht, hat die ganze Zeit in Euch selbst geduldig gewartet. Die anhaltende Suche, um die Macht außerhalb von Euch zu finden, hat Teilungen bewirkt, die Ihr nun auf einer globalen Ebene reflektiert seht.
Sogar die Gedanken der Liebe, die Ihr innerhalb einiger Religionen Eurer Welt verkörpert habt, haben weitere Teilungen der Herzen der Menschheit bewirkt. Einige haben Macht in Steine und Mörtel gegeben  als Testament für Gott. Die ganze Zeit über hat Gott versucht, Euch die Macht zu zeigen, die Ihr in Euch  selbst trägt. Im Namen Gottes und der Religion sind mehr Kriege ausgefochten worden als aus anderen Gründen. Seht Ihr nicht, dass dies eine falsche Ausrichtung für die Energie ist, und im direkten Gegensatz zu den eigentlichen Unterweisungen der Religionen steht? Das ist zurückzuführen auf die Tatsache, dass sich einige Religionen vom universellen Energiefluss abgeschnitten haben, indem sie erklärt haben, dass Ihr Weg der einzig wahre zu Gott ist. Wir bitten Euch, Platz zu machen für die ermächtigten Menschen um Euch. Eure eigene Macht zu halten, während Ihr Platz macht für andere, dass sie in Ihrer Macht sind, ist die wichtigste Regel der neuen Erde.
Es ist Euer Ego in der Form von Stolz, dass Euch von Eurer Macht noch weiter entfernt hat. Ihr haltet noch an den imaginären Linien, die Ihr auf die Erde gemacht habt, fest, sogar nach allem, was Ihr gelernt habt. Ihr besteht darauf, Linien zu ziehen, die ein Land vom anderen trennen, obwohl Ihr alle gleich seid. Ihr findet Unterschiede in Eurem Aussehen und Eurem Glauben und benutzt diese, um Euch voneinander zu trennen. Wir sagen Euch, wenn ihr beginnt, Wesen von anderen Planeten zu sehen, werdet Ihr wissen, wie sehr Ihr Euch in Wirklichkeit gleicht.
Ihr seid jetzt in einem globalen Krieg gegen den Terrorismus. Jede Seite glaubt in ihrem Herzen, dass sie richtig denkt, jedoch nennt jede Seite die andere böse. Wie könnt Ihr auf die Dunkelheit zeigen, die nur ein Mangel an Licht ist, und ihr Macht geben, die sie nicht
verdient? Stattdessen bitten wir Euch, Euer Licht scheinen zu lassen, wo es keines gibt. Jetzt ist die Zeit, über die Linien, die die Herzen der Menschen trennen, hinwegzugehen. Jetzt ist die Zeit, Euer Licht auf dem Planeten Erde hochzuhalten. Wenn ihr das macht, bitten wir Euch, Euer Licht innen zu halten, denn dort findet Ihr die Einheit aller Dinge. Verbindet Euch als Bürger des Planeten Erde. Verbindet Euch als Lichtwesen und Lichtarbeiter, die alle nach der höheren Wahrheit in der Liebe des Lichtes streben. Hier findet Ihr das Ende des Krieges auf dem Planeten Erde.
Ihr habe die 5. Dimension betreten. In den höheren Schwingungen, in denen Ihr jetzt lebt gibt es weniger Toleranz, wenn die Energie in die falsche Richtung geleitet wird. In der niedrigeren Schwingungen Eurer eigenen Geschichte konnten Kriege durch Gewalt gewonnen werden. In den höheren Schwingungen des Neuen Planeten Erde kann ein Krieg nicht mehr auf diese Weise gewonnen werden. In Wahrheit kann ein Krieg nie mehr gewonnen werden. Die Konflikte eines Krieges können nur durch Einsicht beigelegt werden. Bildung, Kommunikation und Verständnis sind der einzige Weg, um die höheren Schwingungen des Planeten Erde aufzubauen. Nehmt die Energie, um Euch über den Glauben und die Bräuche Eurer Gegner Kenntnis zu verschaffen. Sucht, um die
Gemeinsamkeiten zu finden, wo sich diese Religionen treffen, und arbeitet nicht and den Bereichen, wo sie sich unterscheiden. Das ist
Gemeinschaftsdenken in Aktion und ist ein Abbild des Flusses der universalen Energie.
Während wir diese Worte sprechen, sagen viele von Euch, dass Ihr wünscht, dass dieser oder jener Führer verstehen würde, was wir sagen. Wir sagen Euch, dass es nicht wi