Dezember 2008

Sich verlieben
durch tiefen Kontakt

übersetzt von Mag. Friederike Karlovits

~ Er-innerungen von Zuhause ~

Von Steve:

In dieser Botschaft hat sich die Gruppe umfassend zu einem Gedanken geäußert, den sie vor zwei Monaten angedacht hat.
Tiefer Kontakt ist eine neue Art der Kommunikation, die den Menschen vorher nicht allgemein möglich war.
Wenn sich diese Kommunikation entwickelt hat, kann sie auf Seelenebene
zur Erfahrung zeitloser Liebe führen, was bis zu diesem Zeitpunkt eine sehr rare Erfahrung für Menschen war.
Als einen Teil der Erklärung greift die Gruppe einen Punkt auf, den sie schon zuvor angesprochen hat, nämlich, dass man sich verliebt, wenn man die Seele eines anderen sieht. In der Zeit auf die wir zugehen werden wir alle durchscheinender in dem Maß, wie der Schleier dünner wird. Das wird dazu führen, dass wir in der ganzen Menschheit mehr Seelen sehen werden nachdem wir ja beim ursprünglichen Versteckenspielen immer besser werden.
Das wird sich über die Erfahrung des tiefen Kontakts zeigen, wo zwei Menschen ein tiefes Ausmaß der Kommunikation erfahren und sich sehr schnell verlieben können.
Man kann sehr leicht die erforderlichen Anpassungen sehen, die vor uns liegen, wenn, wie die Gruppe vorschlug, es möglich sein kann sich am Morgen, am Weg zu Arbeit, zwei Mal zu verlieben. Der wesentliche Punkt daran ist, dass ihr euch in euer eigenes Spiegelbild, das diese Person euch zeigt, verliebt.
Es sind die Anhaftungen und Erwartungen an Beziehungen, gemeinsam mit Glaubenssätzen, die das begrenzen was eine unglaublich tiefe, wunderschöne und nicht bedrohliche Begegnung mit einer anderen Seele, die vorgibt ein Mensch zu sein, sein könnte. Indem wir mit diesen neuen Eigenschaften leben lernen kann man sagen, dass jeder von uns lernt sich selbst zu lieben.
Barbara und ich freuen uns darauf die Feiertage mit unserer wachsenden Familie zu verbringen. Mein Vater hat eine Familientradition weiter gegeben, dass die mit den kleinsten Kindern zu Weihnachten die Gastgeber sind.
Daher findet Weihnachten heuer an einem anderen Ort statt und ich bin sicher, dass das eines der vielen Geschenke sein wird, die unser Enkel der Rotherfamilie geben wird, wenn wir uns für die Feiertage zusammenfinden. Weinachten ist eine Zeit für die Familie. Barbara und ich sind sehr glücklich, dass wir bei unseren Seminaren ein positives Familienbild und -umfeld schaffen können und ziemlich oft sind wir als Mama und Papa bekannt. Ich weiß, dass es eine Menge Leute gibt, die sich krümmen wenn ich das Wort Familie ausspreche, da es aus ihrer Sicht des Weges eine andere Bedeutung haben kann oder es gibt gar keine Familie. Unabhängig davon was euer Zugang zum Wort Familie ist, gibt es aber eine Ansammlung von Seelen, die hier sind, um in dieser nahenden Evolution zu führen. Die Gruppe hat sie die Lichtfamilie genannt und nennt uns Lichtarbeiter.
Wir sind nicht alleine und Lichtarbeiter beginnen weltweit aufzuwachen und ich schätze, dass bald, was als “Woo, Woo” am Rande stand, auf magische Weise das durchschnittliche Denken sein wird. Es verändert sich sogar die Richtung unserer Organisation etwas, um Raum zu schaffen für diese Veränderung und die höheren Schwingungsebenen, die Lichtarbeitern jetzt möglich sind. Siehe die “OverLight Erfahrungsserie”.
Diese Zeit der Feiertage ist eine Zeit des Herzens und eine Zeit diese Familie zu ehren.
Barbara und ich sind so dankbar für euch alle. Wir bereisen die ganze Welt, aber ihr könnt euch nicht vorstellen wir schwer es ist wieder zu gehen. Ganz besonders zu dieser Jahreszeit möchte ich mich bedanken, dass ihr Teil meines Lebens seid und dass ich mich in euch verlieben darf.

Wunderbare Feiertage und seid herzlich umarmt!

Die gruppe:

Grüße von zu Hause

Ihr Lieben, ihr seid so viele Leben lang so weit durch das Universum gereist. Das hat euch so viele unterschiedliche Erfahrungen ermöglicht und Gelegenheiten gegeben euer Spiegelbild in anderen Leuten zu sehen. Aber oft ward ihr von diesen Spiegelbildern verwirrt. Wir sagen euch, dass mit der weiteren Entwicklung jeder Mensch durch einen Evolutionsprozess gehen wird, um den Schleier zu verringern. Dann werdet ihr beginnen Dinge zu sehen, die ihr in diesen Bereichen niemals gesehen habt. Ihr werdet die Erfahrung von mehr Ideen, Konzepten und Herzöffnungen machen und ihr werdet euer Spiegelbild in anderen Menschen auf eine neue Weise sehen. Darüber möchten wir heute sprechen – euer Spiegelbild in anderen. Wir sind nicht da, um euch zu zeigen was ihr zukünftig tun sollt oder neue Möglichkeiten für den entwickelten Menschen. Stattdessen sind wir da euch Vorschläge zu machen, Werkzeuge und Ideen zu geben, mit denen ihr spielen könnt.

Reflektiertes Licht

Ihr seid ein integraler Teil von einander, Geistwesen, die vorgeben voneinander getrennt zu sein. Während ihr dieses Spiel spielt, kommuniziert ihr auf vielen Ebenen. Ihr sprecht mit eueren Worten, euerem Lachen und eueren Tränen. Ihr kommuniziert mit eueren Augen und der Körpersprache und durch euer Lächeln oder den Ausdruck im Gesicht. Und viel mehr als euch bewusst ist kommuniziert ihr über Berührung. Viele dieser Formen nonverbaler Kommunikation sprechen eigentlich viel lauter als die Worte auf die ihr euch so verlasst. In dem Maß als sich die Menschen weiter entwickeln, werdet ihr auch Unterschiede bei allen Formen der Kommunikation sehen. Es ist wichtig zunächst einmal zu verstehen, dass alle Kommunikationsformen euer Licht reflektieren. Zweitens, wenn ihr mit der Person oder den Personen mit denen ihr arbeitet zu sehr involviert seid ist euere Kommunikation sofort verfärbt.

Das passiert wenn ihr sie so stark fühlt, dass ihr sagt was sie euerer Meinung nach hören wollen. Es spielt nicht wirklich eine Rolle was sie von euch denken, und in gewisser Weise geht es euch nichts an. Ihr werdet sie immer spüren und auf sie reagieren, denn natürlich springt euere Energie von jenen zurück mit denen ihr kommuniziert aber wenn diese Fühligkeit euere Kommunikation beeinflusst, wird es eine ungenaue Spiegelung sein.
Das ist einer der Bereiche auf den ihr euch ko