Mai 2006

Christopher und die Schachtel der Wahrheit
Der Stamm der Hüter der Wahrheit

übersetzt von Dr. Veronika Gschwentner

~Er-innerungen an Zuhause~

Von Steve:

In dieser Botschaft enthüllte die Gruppe einen weiteren der ursprünglich 7 Stämme. Das ergibt bisher vier. Sie erzählten eine Geschichte über Christopher, der die Schachtel der Wahrheit auf der Suche nach „der Wahrheit“ sein ganzes Leben lang mit sich führte. Die Gruppe sagt, dass in den nächsten Jahren mehr Menschen in ähnlichen Situationen auftauchen werden, was der ganzen Menschheit helfen wird ihre Auffassung darüber, was Wahrheit wirklich ist, zu verändern. Wenn wir auf unsere Vergangenheit schauen, sehen wir, dass die Geschichte und damit unsere kollektiven Wahrheiten immer von den Siegern geschrieben wurden. Die Gruppe sagt, dass die kollektive Wahrheit eine Sache von einer ausreichenden Anzahl von Menschen ist, die die gleichen Gedanken für wahr halten. Wenn eine kritische Masse erreicht ist, ändern sich unsere Geschichte und unsere Wahrheit um unseren Bedürfnisse zu entsprechen. Jeder Herausgeber von Geschichtsbüchern wird das bestätigen. Die Gruppe sagt, dass für uns als ermächtigte Menschen unsere Geschichte und unsere Wahrheit flexibler sein werden als wir es uns je vorgestellt haben. Sie benützten diese Geschichte dazu uns bei der Erkenntnis zu helfen, dass die konzentrierte Suche nach „der Wahrheit“ eine schöne Ablenkung sein kann.

Feste Umarmungen und sanfte Schubser
Steve Rother

 

Die Gruppe:

Grüße von Zuhause.

Die magnetische Welle 

Ihr Lieben, mit euren Übungen seid ihr jeden Tag interdimensionaler geworden. Durch euer eigenes Bewusstsein entwickelt ihr die Fähigkeit in einer Welt zu leben, die viele Dimensionen von Zeit und Raum umfasst. Die Probleme, die ihr erfährt, haben mit den magnetischen Prägungen zu tun, die ins Universum hinaus gesendet werden und ein Schwingungsmuster erzeugen, in das ihr hineingeht. Ihr werdet buchstäblich zu den Gedanken, die ihr in eurer Zeitlinie vor euch platziert habt. Sogar während ihr euch in diesen neuen Bereich des Lichts vorwagt, habt ihr es geschafft, ein Umfeld zu erzeugen, das neutral und bereit ist, von euch beschrieben zu werden. Es ist der gleiche magnetische Effekt, der die Tafel vor euch ausgelöscht hat und heute die Probleme mit euren Mikrophonen und eurer Elektronik verursacht hat (Anmerkung von Steve: Dieser Channel wurde live als letzter Teil der VirtualLight Internet Show präsentiert. Während der Show hatten wir eine Menge seltsamer technischer Vorkommnisse und alle unsere Mikrophone mit Ausnahme des einen, das ich zum Channel benutzte, gaben den Geist auf).

Es gibt mehr Menschen auf diesem Planeten, als ihr euch vorstellen könnt, die ein Wunder erwarten. Folglich erschafft ihr genau dieses Wunder. Ihr sendet jetzt eine starke Schwingung aus, fast so, als ob ihr einen großen Stein nehmen und ihn in einen Teich werfen würdet. Das Kräuseln des Wassers, das durch diesen Stein verursacht wird, breitet sich als Schwingung im Wasser aus und bereitet das ruhige Wasser darauf vor, die nächste Realität zu akzeptieren. Das geschieht auf multidimensionalen Ebenen und obwohl der Hüter ziemlich frustriert darüber ist, dass ein so großer Teil seiner Ausrüstung heute nicht funktioniert, ist es von dieser Seite des Schleiers aus wunderschön zu beobachten, denn genau jetzt erschafft ihr das Zuhause auf diesem Planeten. Diese Schöpfung ist etwas, auf das wir auf dieser Seite des Schleiers mit den höchsten Erwartungen gewartet haben, denn es war nie geplant.

Die Zyklen der Erde

Als das Spiel der Erde begann, war sie ein sehr heißer, gasförmiger Ball, der durch den Weltraum trieb. Aufgrund der großen Hitze waren die Schwingungen der Erde zu jener Zeit sehr hoch. Vom ersten Anbeginn der Erde an nahmen Geistwesen die Gelegenheit wahr, auf der Erde zu leben. In jenen Tagen habt ihr die Erde als ätherische Wesen ohne die dichten menschlichen Körper, die ihr jetzt habt, bewohnt. Als die Erde abkühlte, musstet ihr Wege finden, euren eigenen Schwingungsstatus zu senken, damit ihr mit der Erde in Schwingungsharmonie verbleiben konntet. Das Interessante daran ist, dass ihr heute glaubt, eine höhere Schwingung sei besser als eine niedere. In den frühen Tagen der menschlichen Evolution hat jeder Fortschritt eure Schwingung in Wirklichkeit gesenkt. Hier ist also der Zyklus, den wir euch zeigen wollen. Ihr begannt mit einer sehr hohen Schwingung als die Erde heiß war und eine hohe Schwingungsrate aufwies. Dann, als die Erde abkühlte, begannt ihr eure Schwingung zu senken. Als ihr ein komfortables Niveau erreicht hattet, begann eine lange Zeitspanne von Seitwärtsbewegungen am unteren Ende dieses Zyklus, als eure Schwingungen weder zu steigen noch zu fallen schienen. In dieser Zeit gab es keine großen Veränderungen bei den hohen und niederen Schwingungen, sodass es schien, als ob es keine Evolution gäbe. Und wisst ihr, was? Ihr habt gerade den Umkehrpunkt überwunden und heute betrachtet ihr Evolution als eine Erhöhung eurer Schwingung. Dies ist die Vollendung eines großen Schwingungszyklus, der vor Äonen anfing, als die Erde ursprünglich begann. Was geschieht also heute? Wird die Erde nicht wärmer? Ja, ihr glaubt, dass dies zu einem großen Teil auf die Verschmutzung zurückzuführen ist, auf die Autos, die ihr fährt und die Auswirkungen der globalen Erwärmung. Wir sagen euch, dass das nur zum Teil wahr ist. Es ist sehr angemessen, dass ihr lernt, euch mit der Erde in Harmonie zu bewegen. Aber wir sagen euch auch, dass die Erde in Wirklichkeit sehr viel zäher ist, als ihr wisst. Tatsächlich befinde