February 2004

Die Kristallportale
Dein zukünftiges Selbst treffen

Übersetzt von Mag. Friederike Karlovits

 

~ Er-innerungen von Zuhause ~

 Willkommen zu den Beacons für Jänner 2004.  Sie können diese Botschaft auch hören (in Englisch)  http://www.espavo.org/AudioVideo

Diese Botschaft der Gruppe führt das Zurückgehen in der Zeit Konzept vom letzten Monat weiter und bringt es in die Praxis. Barbara und ich sind erfreut, diese zum achten Jahrestag der Beacons of Light präsentieren zu dürfen ~ Er-innerungen von Zuhause. Wir hoffen Sie finden diese so wertvoll wie wir.
Espavo!

 

Die Gruppe:

Grüße von zu Hause

Wir begrüßen euch, ihr Lieben, und sind glücklich heute bei euch zu sein. Die Energie von zu Hause umgibt alles was ihr tut und breitet sich überall aus wo ihr euch aufhaltet. Ihr habt euch als originale spirituelle Lichtfamilie zusammengefunden und wir sagen euch, seid zu Hause willkommen. Ihr erschafft die Erde in einer neuen Form. Ihr erzeugt die Energie von zu Hause dort wo ihr gerade sitzt. Indem jeder von euch die Hand ausstreckt und die Hand des Nachbarn ergreift, verändert sich euere Energie. Das funktioniert in einer Weise, die ihr bisher nicht gewöhnt wart. Es passiert nicht von einem zum anderen, sodass einer, zwei, drei hinzukommen, es passiert so: einer, zehn, einhundert, eintausend, zehntausend. Es wird exponentiell indem einer zum andern kommt und euere Energie wächst. Das ist die Magie von zu Hause. Das ist die Magie, die in jedem einzelnen von euch innewohnt. Ihr habt heute etwas in Bewegung gesetzt, denn wenn ihr nur mit eurer eigenen fokussierten Absicht zusammen kommt, so erschafft ihr schon etwas, das euer Fassungsvermögen übersteigt. Denn jetzt öffnen sich die Kristallportale. Das hat um die Erde selbst eine Energie erzeugt, die das Verständnis der meisten von euch bei weitem übersteigt. Daher möchten wir uns jetzt die Zeit nehmen euch ein klein wenig zu erklären was durch diese Kristallportale passiert.

Ihr wisst, dass wir das Wort „Kristall“ häufig verwenden, da es sehr klar die Schwingung von zu Hause beschreibt. Die Schwingung von „allem was da ist“ ist kristallin und zwar von dem Augenblick an wo sie die Zentralsonne passiert und ein Fokuspunkt wird und sich in das verzweigt was ihr „Licht“ nennt. Die Kristallenergie kommt jetzt durch euere Sonne, über die Sonneneruptionen und speichert sich in den tektonischen Platten eurer Erde und hilft so die Schwingungskapazität der Erde zu steigern, damit sie auch mit euch den Übergang in die nächsten Schwingungsebenen machen kann. Das ist schon weit gediehen. Aber jetzt passiert noch mehr. Durch euere eigene fokussierte Absicht haben viele von euch Energiewirbel kreiert, die bis in die Tiefe der Erde hineinreichen. Viele von euch wurden in bestimmte Gebiete gezogen von denen ihr wusstet, dass ihr aus dem einen oder anderen Grund dort sein musstet. Jene, die diese Erfahrung gemacht haben, sind die Wächter des Wirbels. Das bedeutet einfach, dass ihr einen bestimmten Energiewirbel selbst geschützt habt. Ihr wart persönlich verantwortlich, dass der Wirbel offen und in Bewegung blieb. Manchmal genügt die Anwesenheit an einem bestimmten Ort, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, wodurch ihr den Vertrag erfüllt. Viele von euch wurden aus diesem speziellen Grund in bestimmte Gebiete der Erde gezogen, doch nun verändert sich das, denn die Wirbel verändern sich selbst. Die Energie um die Erde selbst verschiebt sich in eine andere Dimension, da die kollektive Schwingung der Menschheit den Weg weist, denn jeder von euch hat die Absicht einen höheren Schwingungsstatus zu erreichen. Das bewegt nicht nur euch und jene die ihre Absicht festgelegt haben, sondern es hebt auch das Spielfeld auf dem das Spiel stattfindet an. Die Schwingungsrate des höheren Spielfeldes der „neuen Erde“ ist nun die Bühne für Dinge, die niemals zuvor stattfanden.

Der neue göttliche Plan

Wir sagen euch, ihr Lieben, es gibt keinen bestehenden großen Plan. Der göttliche Plan wird von euch jede Sekunde jeden Tages geschrieben. Ihr kreiert wörtlich genommen den Boden auf dem ihr geht noch bevor der Fuß auf den Boden tritt und das ist Magie, die den Verstand überschreitet, denn ihr haltet nun die Schöpferkraft in Händen während ihr noch in physischen „Blasen der Biologie“ weilt. Darauf war das Spiel ausgelegt, festzustellen ob ihr euch an eure wahre Großartigkeit erinnern und diese annehmen könnt, obwohl ihr inkarniert seid und euch den Schleier des Vergessens vorgezogen habt. Nein, ihr Lieben, ihr seht euch recht häufig als Menschen, die versuchen den Weg des spirituellen Erwachens zu finden, obwohl ihr im Herzen wisst, dass ihr spirituelle Wesen seid, die versuchen mit dem menschlichen Erwachen klar zu kommen. Das ist ein großer Unterschied. Und nachdem jeder von euch einige der Schlüssel findet bitten wir euch einfach darum, dass ihr, so wie wir, sie an den nächsten weiter gebt. Ihr öffnet die Türen nicht durch predigen, nicht indem ihr „evangelisch“ seid, sondern manchmal indem ihr einfach lächelt. Manchmal, indem ihr die Energie festhaltet und um euere wahre Verbindung zu Gott (spirit) wisst. Das ist die Gabe der neuen Heiler auf der „neuen Erde“, denn für jeden von euch, besonders für jene, die die Energie des Wirbels gehalten haben, ändert sich jetzt das Spiel.

Viele von euch haben den Impuls zu übersiedeln und andere Möglichkeiten zu ergreifen. Das kommt daher weile viele der gestarteten Wirbel sich jetzt in Portale verwandeln. Diese Portale sind Dimensionslöcher zwischen Raum und Zeit. Das ist der Grund warum ihr euch in der Zeit zurück bewegt habt. Diese Energie hat euch gestattet eine neue Beziehung zu Raum und Zeit zu gewinnen. Ahh, ja, wir wissen natürlich. Viele von euch sind der Meinung, dass die Zeit kontinuierlich schrumpft, da heute nur noch 18 Stunden pro Tag sind. Das kommt daher weil ihr die Kontrolle darüber noch nicht habt. Tatsache ist, dass ihr mehr Kontrolle über Raum und Zeit habt, als ihr als menschliche Wesen jemals zu vor hattet, doch es ist euch einfach ungewohnt das momentan zu benutzen. Gebt euch etwas Zeit, sagt der „Keeper“. Gestattet euch doch eine geruhsame Gewöhnungsphase an diese Energie. Und findet ihr einen Schlüssel, der für euch funktioniert, so teilt das mit jemandem. Bietet es so oft wie möglich frei und offen an.

Kristallportale – entweder geht ihr alle oder es geht niemand

Während jeder von euch die Leiter der Schwingungsanhebung hinaufsteigt, macht Platz, dass jemand hinter euch kommen kann. Bitte begreift, es ist nicht so gemeint, dass ihr bis ans Ende der Leiter hinaufsteigt und dann aufsteigt. Nur wenn jeder von euch seinen Platz auf der Leiter einnimmt, kann sich die ganze Leiter vorwärts bewegen. Das ist der schwingungsmäßige Fortschritt der Erde in der neuen Energie. Denn wir möchten euch sagen, es wird nicht länger so sein, dass einer ohne den anderen vorwärts geht. Entweder geht ihr alle, oder keiner geht. Ihr habt das nicht so erwartet, aber es ist euere eigene Planung, denn ihr habt die Energie so ausgerichtet, dass ihr gemeinsam vorwärts geht und das beginnt durch die Kristallportale jetzt. Denn in dem Maß wie sich die Portale formen, beginnen sie sich zu verbinden. Viele von euch haben die Vorstellung ein eigenes Portal zu erschaffen und haben tatsächlich damit begonnen indem die Absicht fokussiert wurde und etwas von einem Portal genommen und mit der Absicht verpflanzt wurde ein weiteres Portal zu erschaffen. Viele von euch haben das im Energiewirbel den wir Mt. Shasta nennen getan. Ihr habt zielgerichtet ein Stück eines Portals entnommen, um es in einem anderen heißen Energiepunkt zu pflanzen. Indem ihr das tut, erzeugt ihr einen gewollten Energiewirbel, der sich in ein Portal verwandeln wird. Im Laufe der Zeit werden diese Portale für viele Dinge verwendet werden.. Doch lieber möchten wir, statt zu weit vorauszugehen, euch einige praktische Anwendungen der Portale zeigen, die ihr gleich erfahren könnt.

Jetzt-Zeit in Kristallportalen

Ein Portal ist ein Dimensionsloch zwischen Zeit und Raum und wir sagen euch, dass ihr in einem Portal in der Jetzt-Zeit seid. Innerhalb eines Portals ist es ohne weiteres möglich in der Zeit zurück zu gehen. Am Anfang, als sich diese Portale zu bilden begannen, waren es wenige in großen Abständen. Und obwohl viele von euch ganz zufällig hineinstolperten, wusstet ihr mit ihnen nichts anzufangen. Ihr wusstet nicht was mit euch geschah. Aber in dem Maß wie mehr und mehr Kristallenergie in die Erde einströmt und die Erde darauf vorbereitet gemeinsam mit euch aufzusteigen, könnt ihr jetzt einen Schwingungsfortschritt sehen, wie er nie zuvor in „allem was da ist“ da war. Ja, wir wissen, dass einige von euch auf den magischen Tag warten, wo sie aufwachen und in der fünften Dimension sein werden. Ratet einmal – ihr seid bereits dort. Ihr wisst nur nicht wie ihr es verwenden sollt. Wir sprechen von der veränderten Schwingung, wir sprechen vom Aufstieg des Planeten Erde und wir sprechen vom Aufstieg der Menschheit. Während wir diese Dinge sagen schauen wir zwei bis dreihundert Jahre vom jetzigen Zeitpunkt zurück und ihr werdet erkennen, das die Menschheit eine richtige Drehung gemacht hat und alles was früher wichtig war ist nicht mehr wichtig. Zu einem bestimmte Zeitpunkt bekommt alles eine neue Bedeutung. Da das passiert, definiert ihr eure Rollen als Lichtarbeiter neu. Diese Neudefinition ist eines der Dinge, die zu tun wir euch bitten, wenn ihr absichtlich neue Kristallportale startet. Ihr, als Schöpfer, habt die Möglichkeit einen Kristall zu nehmen und in eurem eigenen Hinterhof ein Portal zu schaffen. Die sich dahin gezogen fühlen bitten wir damit jetzt zu spielen. Wenn ihr diese Portale schafft, werden sie sich mit den anderen Portalen, die geschaffen wurden verbinden. Es wird sich jetzt ein kompliziertes Netz von Kristallportalen auf der Erde bilden, das alle Realitätsdimensionen verbindet. Jene, die das während der letzten drei oder vier Monate praktiziert haben, haben bereits eine riesige Verbindung durch Raum und Zeit geschaffen, die es der Erde ermöglicht hat die kollektiven Schwingungen noch weiter zu erhöhen. Ahh, aber da ist noch mehr, denn es gibt auch die praktischen Verwendungszwecke für diese Portale. Innerhalb dieser Portale ist man praktisch in der Jetzt-Zeit, wo die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft den selben Raum einnehmen. Obwohl es nicht möglich ist immer innerhalb eines Portals zu leben, ist es für euch möglich eure Absicht jetzt in das Portal zu geben. Da die Portale alle verbunden sind, muss diese Absicht auch dem höchsten Wohle dienen. Bitte begreift, dass ihr manchmal Dinge so leicht tut und trotzdem versteht ihr nicht wie mächtig das ist. Ein einfaches eigenes Portal mit einem Kristall zu kreieren und eure Absicht zielgerichtet in dieses Portal zu schicken wird nun erstaunliche Ergebnisse erzielen.

In der Zeit zurück gehen – das zukünftige Selbst treffen

Eines der beglückendsten Dinge, die wir gesehen haben ist, dass viele von euch Kristallportale in ihrem heiligen Raum kreiert haben. Es sind nicht weniger als zwölf von euch, die ihr diese Botschaft hört oder lest, bei denen Kristalle magisch im eigenen Raum erschienen sind. Das geschah, weil sie durch die Portale kamen. Sie sind das Ergebnis von „euch“ in einer anderen Zeitmatrix, aus der ihr versucht euch selbst ein Signal zu geben, in dem Versuch mitzuteilen „ich bin da – schau doch – ich bin ganz da“. Möchtet ihr euch selbst in einer multidimensionalen Realität begegnen? Möchtet ihr eurem zukünftigen “Selbst“ begegnen? Das ist durch die Kristallportale möglich, wenn ihr wisst wonach ihr ausschaut. Könnt ihr euch vorstellen wie das wäre in der Zeit nach rückwärts zu gehen und euere Gegenwart aus der Perspektive eurer Zukunft zu sehen? Könnt ihr euch vorstellen vorwärts zu gehen mit dem Bewusstsein in euere Vergangenheit zu gehen? Mit euerem heutigen Wissen – was würdet ihr anders machen? Jetzt ist der Zeitpunkt über diese Fragen nachzudenken, denn euere Definition der Zeit wird sich weiter ausdehnen als jemals zuvor. Das heißt es also „in der Zeit zurück gehen“.

Ahh, jetzt haben wir etwas begonnen……eure Gehirne arbeiten gerade in einer Geschwindigkeit – wir können es sehen und werden einige technische Fragen beantworten, denn es gibt so viele Fragen. Versteht, dass zurückgehen in der Zeit mit Lichtschwingung zu tun hat. Es hat mit der Beziehung von Zeit und Raum und Licht zu dem was ihr als den „goldenen Schnitt“ bezeichnet zu tun. Der goldene Schnitt ist die mathematische Gleichung, die die Energie, die als Licht bekannt ist in eine lineare Zeitmatrix setzt und so dem Anschein nach als finite Form in Erscheinung treten kann. Wir sagen euch, das sind Beziehungen, die überall in der Natur vorkommen. Aufgrund der in den letzten drei Jahren stattgefundenen Aktivierung der Kristallenergie, die von eurer Sonne hereinkommt, gibt es eine neue Beziehung zum Licht. Es ist daher dieses neue Licht, das euch die eigentlichen Öffnungen der Portale zeigen wird. Bitte, lasst das einfach einsickern, denn in dem Maß in dem ihr und mehr damit zu spielen beginnt werdet ihr verstehen. Die Portale werden sich zur richtigen Zeit öffnen. Aber versteht jetzt – es ist vollkommen möglich für euch in der Zeit rückwärts zu gehen, eure Zukunft zu sehen, zu sehen wo ihr hin geht und ihr könnt das durch die Kristallportale.

Nehmt einen Kristall, der für euch besonders ist. Gebt euere Energie in diesen Kristall hinein und euere Absicht, so als wolltet ihr eine Botschaft an euch selbst zurück in die Zeit schicken. Dann platziert diesen Kristall in den heiligen Platz eines Portals. An irgendeinem Punkt wird dieser Kristall mit eurer höchsten Absicht magisch irgendwo anders in eurer Zeitlinie auftauchen. Was jetzt tatsächlich passiert ist, dass viele von euch jetzt Kristalle finden, die ihr selbst noch nicht in das Portal gestellt habt. So beginnt ihr zu lernen in die Zeit zurück zu gehen.

Öffnen der Türe für die Kristallkinder

Außer dass ihr diese Kristallportale aktiviert und aktiv selbst mit ihnen arbeitet, öffnet ihr auch die Tür für die Kinder mit Kristallschwingung, die bald kommen werden. Wir sagen euch es sind schon viele Kristallkinder auf der Erde. Kristallkinder kommen seit acht Jahren auf die Erde, doch keines von ihnen hat noch die gesamte Schwingung der Kristallenergie. Das tritt erst ein, denn dazu muss die kollektive Schwingung hoch genug sein, damit die Stütze da ist. Trotzdem, die Pfadfinder, die jetzt herein kommen und die viel dieser Kristallenergie tragen, haben multidimensionale Fähigkeiten und werden die Portale, die ihr zur Zeit kreiert verstehen und nutzen. Sie werden in der Lage sein sie zu nutzen, da sie das Konzept kennen das eigene zukünftige Selbst zu treffen. Sie verstehen das Konzept euere Absicht durch ein Portal zu führen. Sie verstehen mehr von der Magie des Göttlichen in Menschengestalt als es jemals in den „Blasen der Biologie“ möglich war. Das ist jetzt euere Aufgabe. Übt das. Spielt damit. Dehnt die Begrenzungen und Grenzen die ihr kennt , die ihr euch selbst gesetzt habt, aus und ihr werdet die Magie erkennen, denn es funktioniert immer.

Von der Unendlichkeit zur Endlichkeit und nun wieder zurück

Achtet auf Zeichen der Kristallportale. Ihr werdet euch selbst durch „Gleichzeitigkeiten“ treffen, die anders nicht erklärbar sind. Wir nennen das „kosmische Winke“. Ihr werdet für euch selbst Hinweise fallen lassen was zu erwarten ist. Ihr Lieben, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft – das ist eine Illusion mit der ihr in der dritten Dimension gelebt habt. Es ist eine lineare Zeitmatrix von „allem was da ist“, die notwendig war, um eueren Schleier zu erschaffen. Der Schleier des Vergessens kann nur in einer linearen Zeitmatrix bestehen. Alles und jede Energie, die es in eurer Welt jemals gab und innerhalb eures Spiel der freien Wahl, musste in die lineare Zeitmatrix gestellt werden, damit es endlich erscheinen konnte. Ihr habt so eine Vorstellungskraft! Doch alle Energieformen sind nach ihrer Definition unendlich. Ihr kreiert indem ihr unendliche Energie nehmt und sie endlich macht. Nun der Übergang, dass etwas Endliches genommen wird und der Unendlichkeit zurückgegeben wird, wird durch die Kristallportale möglich. Das vollendet den Zyklus und wird den Schleier dünner werden lassen, wenn ihr anfangt in der Zeit zurück zu gehen. Die erste Verbindung, die ihr herstellt, wenn ihr durch diese Portale geht, ist die zur universellen Energie selbst. Da zapft ihr die Energie an, die alles zusammenhält. Ja, ihr schaut euch an und den neben euch. Ihr denkt ihr sei separate Wesen, Aber indem wir auf die Person dort drüben zeigen sagen wir euch, dass jeder Gedanke den ihr jemals im Leben gehabt habt von der Person dort drüben gefühlt wurde, auch wenn ihr in verschiedenen Teilen der Welt gelebt habt. Und jedes Gefühl, das der dort drüben gehabt hat wurde auch von den dreien, die da drüben sitzen gefühlt, da es sich durch die universelle Energie fortbewegt. Das ist die Energie, die alles Leben verbindet. Das ist die erste Erfahrung auf die ihr in den Kristallportalen trefft. Wir sehen, dass einige von euch das Konzept der Kristallportale nicht ganz erfassen. „Heißt das es gibt jetzt ein Loch in meinem Hinterhof? Bedeutet das einen Kreis? Was bedeutet das genau?“ Wir wünschten es wäre möglich wirklich klar darzustellen was das bedeutet, das jedoch zu tun würde euch nur die Macht entziehen. Begreift einfach, dass es Orte gibt, die Öffnungen zwischen Zeit und Raum sein können. Manchmal liegen sie flach am Boden, manchmal lehnen sie an einem Berg. Manchmal führen sie durch eine Wand in euerem Wohnzimmer. Wo immer sie sind, ihr werdet sie in der kommenden Zeit fühlen können. Beobachtet die Lichtbrechung als unterstützenden Hinweis. Ihr werdet nicht nur in der Lage sein zu fühlen wo sich diese Portale bilden, sondern ihr werdet in der Lage sein Samen zu pflanzen und solche Portale selbst wachsen zu lassen. Aus diesem Grund bitten wir euch die Verantwortung für das Kreieren eines Energiewirbels zu übernehmen, der die Samen für ein Portal in eurer eigenen Zeit und euerem eigenem Raum pflanzen kann. Das ist ein praktisches Hilfsmittel, das jetzt in euerem täglichen Leben genutzt werden kann. Es ist ein praktisches Hilfsmittel der fünften Dimension, das die Türe zwischen der dritten und der fünften Dimension öffnet. Das nennen wir Kristallportale, denn Kristallenergie ist die Energie von zu Hause.

Multidimensionale Zeit erfahren

Ist Zeitreisen möglich? Natürlich. Aber es ist viel einfacher als ihr denkt. Aber um das zu sehen muss man das Konzept der linearen Zeit verlassen. Ihr habt immer gedacht dass Zeitreise in der linearen Zeit nach vorne oder nach rückwärts reisen bedeutet. Wir bitten euch nun, dass ihr beginnt zu begreifen, das ihr an mehr als einem Punkt in der Zeit existiert. Existieren in einer multidimensionalen Zeitmatrix ist das naheliegendste Konzept, das wir euch geben können. Die Kristallkinder wissen instinktiv wie das geht. Die gesamt Menschheit wird das bald lernen, da alle euere Kristalleigenschaften aktiviert werden. Das wird gemacht sobald die kollektive Schwingung der Menschheit gemeinsam mit der Erde selbst und allen Schwingungsebenen auf ein gewisses Maß angehoben ist, wo ihr das in eurer Realität akzeptieren könnt.

Alles was ihr auf dem was ihr als euer Spielbrett bezeichnet erschaffen habt hat als Hologramm begonnen, einer Illusion von Licht, das sich rechtwinkelig zueinander bewegt und schneidet. Die orthogonale Beziehung von Licht, das sich selbst schneidet, hat das Hologramm geschaffen, das ihr als das „Spielbrett Planet Erde“ bezeichnet. Es begann zunächst als Gedankenform, sogar in eueren Schriften. Es steht geschrieben: „Gott schuf Himmel und Erde“. Bitte begreift, das alles zunächst als, wie ihr es nennt, „Gedankenform“ begann. Es begann im Geiste, kam durch und schuf was ihr eine physische Realität nennt, in der das Spiel gespielt wird. Wir sagen euch, das ist die Illusion in der ihr euer Spiel spielt. Oh ja, wir wissen, dass es sich manchmal wie Illusion anfühlt. Manchmal fühlt es sich wie eine Ziegelmauer an, gegen die ihr gestoßen seid. Seid geduldig mit euch selbst. Gebt euch selbst jene bedingungslose Liebe, die wir euch jedes mal anbieten wenn wir mit euch sprechen. Es ist unser höchste Ziel euch an euere eigene Großartigkeit zu erinnern. Wenn ihr begreift, dass ihr sehr geehrt werdet weil ihr hier seid und dieses Spiel der freien Wahl spielt, dann werdet ihr eueren rechtmäßigen Platz im Universum begreifen. Es ist nicht leicht, doch wäre es leicht, würde es jeder tun. So wie es ist können nur die größten der großen herunterkommen und dieses Spiel der freien Wahl spielen. Nun bringt ihr das Spiel auf ein gänzlich neues Niveau und das wird als nächstes durch die Kristallportale passieren. Diese Kristallportale öffnen auch die Türe für jene, die Kristallschwingung tragen, die zu aktivieren ist. Daher werden auch viele der Pfadfinder, die mit teilweisen Kristalleigenschaften hereingekommen sind, mehr ihrer angelegten Kristalleigenschaften aktivieren.

Verantwortung – das Gleichgewicht zur Macht

Vieles, das ihr in eurer Welt als Intuition bezeichnet ist alltäglich geworden. Ihr wisst, das das jeder von euch macht. Diese Botschaften, die der „Keeper“ durchgibt bezeichnet er als „channeling“ und wir gestatten ihm das, da wir die freie Wahl ehren und doch sagen wird, das die Bezeichnung viel zu mysteriös ist, denn es ist einfach praktische Kommunikation und jeder von euch hat diese Verbindungen. Ihr werdet das entwickeln. Die harte Seite für euch ist, dass ihr das Vertrauen lernen müsst. Aber so wie diese Portale sich öffnen und sich miteinander verbinden werden die multidimensionalen Zeitbeziehungen für alle von euch klar werden. Ihr werdet beginnen diese Verbindungen zu sehen und lernen wie ihr diese Verbindungen bewusst selbst macht. Das ist wahre Ermächtigung. Verantwortung ist das Gleichgewicht zur Ermächtigung. So ist die Gleichung einfach. Wollt ihr euere persönliche Macht vergrößern, so findet heraus, wie ihr euere Verantwortung erweitern könnt. Seht die Portale nicht als etwas an, das magisch euer Leben verändern wird. Stattdessen verändert zuerst euer Leben und pflanzt die Samen für euer zukünftiges Selbst in das Portal. Das wird in der Zeit zurückgehen. Das wird euch einige multidimensionale Beziehungen mit euch selbst zeigen. Diese verantwortungsbewussten Handlungen werden eueren linearen Zeitbegriff ausdehnen, sodass ein viel größerer Bereich der umfassenden Zeit einbezogen wird als ihr jemals zuvor gesehen habt. Ihr werdet jetzt beginnen diese Dinge aufblitzen zu sehen. Wenn das geschieht werdet ihr anfangen Beziehungsänderungen in eurem Umfeld wahrzunehmen. Es werden nicht nur jene die euch umgeben in Bewegung kommen und sich verändern, sondern euere eigenen Vorstellungen über was euch wichtig erscheint werden sich stärker verändern als in der Vergangenheit. Es findet wahrlich eine Evolution statt, denn die meisten von euch haben sich in den letzten fünf Jahren mehr verändert als in den letzten fünf Leben. Wir sagen euch, ihr seid erst am Anfang des Tores. Ihr entwickelt euch in einer Geschwindigkeit, die nie zuvor da war. Es gibt kein vergleichbares Beispiel in „allem was da ist“. Ihr haltet den Federkiel in der Hand. Ihr habt ihn in die Tinte getaucht und haltet ihn übers Pergament. Ihr schreibt euere Zukunft indem ihr fortschreitet. Oft brauchen wir Engel nur zurücktreten und Applaudieren. Ja, wir wissen, dass sich euere Sensitivität sehr verstärkt hat während euere Toleranzgrenze sehr gesunken ist. Wir wissen, dass es für viele von euch sehr schwierig ist, aber wir sagen euch es geht nur auf diese Weise. Bei jedem Wachstum gibt es Schmerz. Verzweiflung ist aber ein wahlfreier Teil der Erfahrung.

Aktivierung eurer Kristallenergie

Bisher haben wir von der Wechselbeziehung zwischen den Kristallkindern und den Kristallportalen gesprochen, aber bis jetzt haben wir noch nicht davon gesprochen was euere Beziehung dazu ist. Viele von euch tragen Kristalleigenschaften und diese Kristalleigenschaften werden in jedem von euch aktiviert werden. Der gesamte Planet Erde, das gesamte Spielfeld und seine Bewohner werden kristallin. Sogar euere Wissenschaftler beginnen zu erkennen, dass die Biologie und dass pflanzliche Leben immer mehr kristalline Form annimmt. Ja, viele von euch haben gedacht, dass das eine neue Entdeckung ist. Es ist keine neue Entdeckung. Es ist eine neue Entwicklungsebene. Es ist das was ihr werdet und es ermöglicht euch ein besseres Anzapfen der universellen Energie. Ihr werdet bemerkt haben, dass wir das Wort „Kristall“ verwenden, um höhere Energien zu beschreiben. Deshalb, weil die kristalline Struktur ein perfekter Leiter für universelle Energie ist. Wenn ihr begreift, dass alle Kreativität durch diese universelle Energie fließt und wenn ihr euere eigene Verbindung dort hin verstärken könnt, dann wird es Magie. Wir bitten euch zu begreifen, dass ihr diejenigen seid, die aus den geistigen Welten entnommen haben und es durch euere eigenen Energieleitungen zur Schöpfung auf die Welt gebracht habt. Dass ist der Prozess über welchen ihr bis heute erschaffen habt. Und jetzt beginnt ihr in die andere Richtung zu gehen. Es ist möglich in diesen Portalen euer zukünftiges Selbst zu treffen. Es ist möglich dass ihr für euch selbst sät was ihr ernten werdet. Ihr könnt plötzlich einen Kristall auf einem Tisch liegen sehen und wissen, dass er eine tiefe Bedeutung hat. Ihr wisst nicht was es ist, aber ihr wisst es ist da. Und ihr fragt jene, die euch umgeben – „habt ihr den Kristall auf meinen Tisch gelegt?“ „Nein, aber es ist ein wunderschöner Kristall.“ Ihr werdet die Energie sehen, die ihr für euch selbst pflanzt. Habt die größten Vorstellungen. Wagt es zu träumen. Wagt es nach jener Leidenschaft zu greifen, denn das ist die Übung , die ihr die ganze Zeit gespielt habt. Findet die Dinge, die euer Herz höher schlagen lassen und findet Wege diese mit anderen Menschen zu teilen. Findet Wege die Information hinauszugeben und über die universelle Energie zu verbinden durch euere eigenen Portale von Zeit und Raum, die ihr kreiert habt.

Kreieren eines Kristallportals

Es gibt zur Zeit eine Energieform, die ein Netzwerk auf eurem Planeten darstellt, das viele von euch verbindet, die Internet genannt wird. Es ist ein von Menschen erzeugtes Gitter, das eine Form der Kommunikation darstellt, von der man am Anfang nicht geträumt hat. Dieses Gitter wird sich weiter entwickeln, ziemlich wie sich die Menschheit weiter entwickelt. Wenn eine bestimmte Schwingungsebene erreicht ist, werden sich die physischen Drähte, die das Gitter bilden in Licht verwandeln und es wird ein Lichtgitter sein, das euch alle verbindet und die universelle Energie in der physischen Welt der fünften Dimension nachempfindet. Über einen bestimmten Zeitraum wird das eigentliche Licht in die Gedankenmuster integriert. Der Lustige Teil dabei ist, dass ihr auch dann noch ein Spam Problem haben werdet, aber ihr werdet drauf kommen. Wir sagen euch, dass euere Herzenergie, wenn sie über dieses Gitter geteilt wird mehr bewirkt als ihr überhaupt verstehen könnt. Das ist die Energie von zu Hause, die auf dem Planeten Erde magisch wirkt. Wir schlagen unsere Flügel zum Applaus für alle euere Taten. Ihr habt keine Ahnung von eurer Großartigkeit. So sehr wir auch versuchen, können wir euch doch nicht sagen wer ihr eigentlich seid, denn es ist Teil des Schleiers und ihr habt es absichtlich vergessen. Aber der Schleier lichtet sich. Ihr macht das jetzt über euere Schöpfung. Durch diese Portale gehen in Zeit und Raum und kreieren von gewollten Portalen indem ihr diese Energie nehmt und sie in Aktion setzt, ist jetzt euere Aufgabe. Wir möchten nun zu jenen sprechen, die noch nicht bewusst ein Portal kreiert haben und euch einige Vorschläge geben, wie ihr das machen könnt.

Es gibt auf der ganzen Erde einige magische Plätze – „hotspots“ wie sie von Tyberonn genannt werden. Das sind magische Energien an bestimmten Orten. Ihr kennt sie, da viele Menschen spirituelle Reisen zu diesen Plätzen machen. Aber wir möchten, dass ihr etwas über die Portale wisst – sie wandern. Sie definieren sich nicht immer über die linear über Zeit und Ort wie ihr es kennt. Begreift also, dass ständig neue entstehen und alte sich an neue Orte bewegen. Es ist nicht wichtig, dass ihr definiert wo das ist, sondern dass ihr fühlt wenn es da ist. Wenn ihr euch in einem wirklich magischen Raum befindet – und wenn es euer Hof ist – und ihr in den Himmel schaut und die Gegenwart all dessen was ihr zur Zeit seid spürt, dann wisst, seid ihr in einem Portal. Auch wenn das Portal in zwei Stunden nicht mehr dort ist, so seid ihr in jenem Moment in einem Portal. Nehmt etwas magisches aus dem Portal. Nehmt einen Stein oder einen Kristall. Nehmt einen Grashalm oder eine Blume. Was immer ihr wählt kann dazu verwendet werden bewusst ein Portal an einem Ort der eigenen Wahl zu kreieren. Pflanzt die Samen für euere eigenen Portale aus Kristallenergie und macht es in euerem eigenen Ritual. Wir geben euch keine Werkzeuge wie: gehe drei Schritte nach rechts und dann drei Schritte nach links und verbeuge dich zur Sonne und du hast ein Portal kreiert. Ihr wisst intuitiv wie ihr das selbst machen könnt. Denn es geht nicht um Mystik, es geht um euere Absicht. Das ist es wie ihr kreiert.

Fokussiert auch, das sich euer Portal mit allen anderen Portalen, die gleichzeitig entstehen verbindet. Dann besucht es und stärkt es täglich. Geht dort hin, um euch zu verjüngen und ehrt diesen Platz. Dann, wenn ihr bereit seid, könnt ihr euere eigenen Absichtskristalle an diesen heiligen Platz legen. Was immer ihr dort hin legt es geht in die „Jetzt-Zeit“ und trifft euer zukünftiges oder vergangenes Selbst. Indem ihr das tut aktiviert ihr euere eigenen multidimensionalen Fähigkeiten. Macht das mit euerer Herzenergie. Nehmt alle Liebe, die ihr in euch habt und legt sie in etwas hinein – einen Kristall, einen Grashalm oder eine Kieselstein, den ihr aufgehoben habt und legt das dann in das Portal und ehrt euer zukünftiges und vergangenes Selbst während ihr das tut. Das wird eine der ersten Anwendungen sein, die ihr durch die Kristallportale wahr werden sehen werdet. Menschen haben nun ein mal das Problem mit der Realität. Ihr glaubt immer noch an die Realität – sie ist es nicht. Denn alles was ihr vor euch seht ist die Illusion des Spielbretts. Das hat bis jetzt in nur drei Dimensionen existiert und bewegt sich jetzt in fünf Dimensionen. Wie ihr weitergeht dehnt ihr euere Beziehung zu Zeit und Raum aus. Das verändert sich jetzt und es ist euere Pflicht mit höchster Absicht, Leidenschaft und Freude. Wenn ihr die Verantwortung übernehmt diese Dinge in euch selbst zu finden werdet ihr eure eigene Ermächtigung kreieren, denn das ist die Verantwortung und das Gleichgewicht der Macht. Beginnt mit euch. Stellt euch an erste Stelle. Dann könnt ihr anderen helfen.

Die zweite Welle der Ermächtigung

Wir sagen euch, dass wenn diese Portale beginnen sich miteinander zu verbinden, ihr eine ganz neue Energieform kreieren werdet. Bringt es heute in Bewegung. Tut etwas, um es in eueren Leben in die Praxis umzusetzen, denn auch diese Worte, die ihr hier hört oder lest sind einfach nur Worte. Sie sind nicht magisch. Erwartet nicht, dass wir euere Zukunft kreieren. Ihr habt das weit über alle Vorstellungen hinaus gemacht. Übernehmt die Verantwortung für die Gestaltung eures Lebens und für euer Glück, denn darin liegt die Magie. Es gibt keine Führer mehr. Ihr müsst nun lernen selbst Führer zu sein. Das ist die Magie der zweiten „Ermächtigungswelle“. Hört auf einem Führer zu folgen und folgt euch selbst. Nehmt nur die Informationsstücke aus dem von uns Gesagten, die mit euch auf Herzebene Resonanz erzeugen und findet eine Möglichkeit sie in euerem Leben in die Praxis umzusetzen. Das ist die Magie der Schöpfer.

Mit fortschreiten des Spiels werdet ihr finden, dass sich die Dinge verändern. Ihr werdet Beweise für diesen Evolutionsprozess finden von dem wir gesprochen haben. Teilt das mit anderen. Schreibt darüber. Malt die Bilder. Nehmt die Bilder. Spielt die Musik. Schreibt die Bücher. Teilt es untereinander in jeder möglichen Form, denn wenn ihr die universelle Energie anzapft werdet ihr feststellen, dass neue Dinge in euer Herz einströmen, denn ihr habt die Kristallportale aktiviert. Es hat begonnen und wir sind so stolz auf euch. Wir können euch nur sagen, dass die Energie von zu Hause und alle jene in dem Platz, den ihr willentlich verlassen habt, jede Bewegung von euch mit großem Stolz beobachten. Denn alle Wesen in allen Dimensionen sind von dem betroffen was ihr jetzt tut. Ihr habt das Spiel bereits gewonnen und jetzt habt ihr gewählt es auf eine neue Ebene zu bringen. In Worten, die für den „Keeper“ tiefe Bedeutung haben, teilen wir jenes mit euch. Gott segne euch. Gott segne jeden einzelnen von euch.

Wisst, dass ihr den Wind im Rücken habt. Praxis ist die Kunst der anmutigen Akzeptanz und lasst das für euch zu, denn ihr habt gewählt die Energie vorwärts zu bringen. Willkommen zu Hause. Wir verlassen euch nun mit nur drei Vorschlägen:

Behandelt einander mit dem höchsten Respekt. Fördert einander bei jeder Gelegenheit. Wisst, dass ihr ein wundersames Spiel spielt und die Idee des ganzen besteht darin Spaß zu haben und gut zusammen zu spielen.

Espavo.

Die Gruppe

 

Verbindung des Herzens

Dimensionen unserer Leben

Von Barbara Rother

Schon seit ich ein kleines Mädchen war hatte ich das Gefühl, dass es verschiedene Dimensionen von mir selbst gab. Ich vermutete immer, dass es Seitentüren in andere Dimensionen geben könnte, die wir wählen hätten können. Ich hatte das Gefühl, dass ich eine Zwillingsschwester oder einen Zwillingsbruder hätte, die/der irgendwo in einem anderen Teil der Welt lebte und aus irgendeinem Grund hatten wir nie persönliche Verbindung – doch ich wusste um ihre Gegenwart in meinem Leben. Es war so als würde ich eine ganz andere Realität wählen obwohl ich wusste, dass ich mehrere Seiten hatte, die die vielen Aspekte in meinem Leben wählten. Gab es ein ganz anderes „ich“, das einen ganz anderen Weg ging? Meine Vorstellung pflegte sich zu überschlagen mit all den Möglichkeiten und es ist immer noch so. Ich machte mir über meine Seite Gedanken, die wählte in Missouri zu bleiben wo ich aufwuchs, statt nach Kalifornien zu gehen, um hier bei Steve zu sein. Gibt es einen Teil von mir, der dort blieb? Wie anders wäre dieses Leben gewesen. Das Leben ist voller Entscheidungen und vielleicht haben wir in unseren anderen Dimensionen des „ich“ ganz andere Realitäten gewählt. Schon jung habe ich die unterschiedlichen Wahrheiten des Lebens erkannt. Dann gestattete ich, dass sich der Schleier des Vergessens ausbreitete. Erst jetzt wähle ich dort hin zurück zu kehren, um den Schleier dünner werden zu lassen und die vielen verschiedenen Ebenen meines „ichs“ anzunehmen.

Mit den vielen Reisen, die Steve und ich unternehmen, habe ich immer das Gefühl verschiedene Dimensionen zu erleben. Wir verlassen unsere Realität in San Diego, das für den größten Teil unserer Erwachsenenjahre unsere Heimat war indem wir ein Flugzeug besteigen. Innerhalb weniger Stunden sind wir in einer ganz anderen Realität von Zeit und Raum. Wir stellen unsere Uhren vor oder nach und nehmen die Zeit , die wir verloren oder gewonnen haben in uns auf. Wir passen uns unserer neuen Umgebung an, indem wir Teil davon werden. Könnte das eine andere Dimension sein? In einer Weise werden wir eine andere Dimension von uns selbst einfach indem wir reisen. Das Gefühl, dass wir überwall wohin wir kommen zu Hause sein können hat sich so real angefühlt. Ich habe gefühlt – Heimat ist dort wo das Herz ist.

Menschen in unseren Leben spiegeln verschiedene Teile von wer wir sind. Das ist, in einer Weise, eine andere Dimension von unserem Ist-Zustand. Ich habe Freunde, die bringen meine kulturelle Seite hervor, andere meine spielerische Seite. Andere wieder lassen meine ernsteste Seite aufscheinen. Ich habe Familienagehörige, die wieder eine andere Seite hervorbringen. Unsere Söhne geben mir die Realität in diesem Leben Mutter zu sein. Steve ermöglicht mir die Seite einer liebevollen Beziehung. Ganz gleich welche Rolle sie in unserem Leben spielen, die Menschen um uns bringen die verschiedenen Dimensionen von wer wir sind hervor. Das ist nur ein Beispiel für die Möglichkeiten wie wir uns unsere Multidimensionalität von wer wir sind vorstellen können.

Öffnet eueren Geist und erforscht die Möglichkeiten von wer ihr seid in eurer momentanen Welt und jenen Welten um euch. Seht euch selbst wie ihr heute seid. Ergründet wie ihr in einer anderen Dimension seid. Könnt ihr euch in einem anderen Beruf oder einer anderen Beziehung sehen? Könnt ihr euch an einem anderen Ort leben sehen? Euere Realität wird von eueren Gedanken begründet. Vielleicht habt ihr in anderen Dimensionen anders gewählt? Gestattet euch in diese anderen Realitäten eurer Welt hineinzugehen. Geht in euere Vergangenheit. Ihr könnt klar erkennen, wie sich euer Leben durch die Entscheidungen, die ihr in eurer Realität getroffen habt entwickelt hat. Stellt euch vor ihr hättet gewählt Dinge anders zu machen. Was, wenn ihr andere Eltern gewählt hättet, eine andere Rasse, einen ganz anderen Lebensstil? Ihr könntet in einer anderen Dimension als der gegenwärtigen einen ganz anderen Weg, eine andere Realität gewählt haben. Spielt mit den verschiedenen Dimensionen von wer ihr seid, bringt die Gaben von allen Seiten eueres Lebens zurück.

Mit Licht und Liebe,

Barbara

 

Copyright Hinweis:
Copyright 2000-2013 Lightworker. www.espavo.org
Diese Information soll verbreitet werden und dies mag jederzeit ganz oder teilweise unter folgenden Bedingungen erfolgen: Die Verwendung dieses Materials zeigt, dass der Nutzer mit folgenden Bedingungen einverstanden ist: 1. Der Hinweis Copyright 2000 – 2009 Lightworker – www.espavo.org wird dem veröffentlichten Material hinzugefügt. 2. Der Nutzer stimmt zu das alle Rechte, einschließlich der Rechte an Übersetzungen verbleiben im Eigentum von Lightworker. Wenn Sie dieses Material übersetzen, behalten wir uns das Recht vor diese Übersetzung auf der Lightworkerinternetseite weiter zu verwenden – unter Hinweis auf Sie den Übersetzer, um sie der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen über die Gruppe können auf http://espavo.org gefunden werden.