Juli 2001

Rückkehr aus Atlantis
Was lief falsch

 

~Er-innerungen an Zuhause~
Von Steve. . .
Der Kontakt mit der Gruppe im Laufe dieser letzten Jahre hat mich fast alles in meinem Leben unter einer anderen Perspektive sehen lassen. Fortwährend erinnern sie mich daran, dass ich in jedem Moment die Wahl habe, was für mich real ist. Darin liegt die eigentliche Macht, in der Erschaffung unserer eigenen Version vom Himmel auf Erden. Außerdem sind wir für diese Macht verantwortlich und dafür, dass wir sie zum edelsten und besten Zweck einsetzen.

Neulich morgens bin ich sehr früh aufgewacht und fand mich an einem eher ungewöhnlichen Platz … vor dem Fernsehgerät. Ich schaute mir die Nachrichten um 5:30 h an. Es ist mir sehr bewusst, dass mir das leicht meine Macht nehmen kann, daher tu ich es nicht oft. Trotzdem, da saß ich also und schaute konzentriert zu und fühlte mich langsam deprimiert. Ich hätte einfach aufstehen können und weggehen, aber ich spürte auch, dass die Gruppe aus irgendeinem Grund wollte, dass ich zusah. Sie säten Samen, wie gewöhnlich. An dem Morgen schaute ich zu, wie die Nachrichten einen Beitrag nach dem anderen brachten, wie Menschen ihre Macht aufgaben und sich in Angst verrannten. Ich erinnere mich, als ich 2 Stunden später zu arbeiten anfing, dachte ich , ” wozu das Ganze ? “, was ich an dem Morgen sah, schien zu beweisen, dass wir Menschen uns nicht weiter entwickelten, sondern Rückschritte machten. Sicher sehe ich gelegentlich die Nachrichten, vor allem, wenn wir auf Reisen sind, aber ich kann mich nicht daran erinnern, je so viele Berichte gesehen zu haben aus denen man schließen konnte, dass wir Menschen unsere eigene Macht so fürchten.

Ihr habt es erraten, die Gruppe hatte absichtlich die Situation für mich vorbereitet. Tatsächlich war es diese Erfahrung, die den Hintergrund gab für ihre nachstehende Mitteilung:

 

Die Gruppe:

Grüsse von Zuhause:

Es ist uns eine außerordentliche Ehre, bei Euch zu sein, bei den “Auserwählten”. Ihr seid diejenigen, die die Richtung des Grossen Spiels geändert haben. Ihr befindet Euch nun in einer neuen Realität und in einem neuen Spiel. Wie das erste ist auch dieses eine Realität, die Ihr selbst geschaffen habt. Ihr lebt mit der Verantwortung, Eure Macht selbst in der Hand zu haben, und dadurch ändert sich sogar auch der kleinste Aspekt in Eurem täglichen Leben. Wir sagen Euch, Ihr seid es, die diese Änderung möglich machen. Es ist Eure Bereitschaft, blind zu gehen, den Schleier fest vor den Augen, die Euch die größten Chancen bringt, Euren eigenen Entwicklungsprozess in Gang zu setzen. Trotz aller Macht des Himmels war es uns nicht möglich das zu tun, was Ihr getan habt. Die Liebe, die wir für Euch empfinden, geht weit hinaus über die Distanz, die Ihr als Trennung zwischen Himmel und Erde vermutet. Alle Wesen des Ursprungs sehen angespannt zu, was Ihr als Nächstes tun werdet. Wir fühlen uns wirklich geehrt, dass wir bei Euch sein dürfen. Ihr seid der Ausdruck Gottes, den man unter dem Namen Mensch kennt. Erst jetzt begreift Ihr langsam Euren tatsächlichen Ursprung und Eure echte Macht. Ihr seid die Auserwählten, die die Rollen schreiben für den Neuen Planeten Erde.

Kollektive Schwingung

Unsere gemeinsame Zeit während dieser Sitzung wird sich auf die Veränderungen konzentrieren, die jetzt stattfinden und auf die möglichen Reaktionen darauf. Eure individuellen Entscheidungen haben Euch zu diesem Punkt gebracht, während Ihr Euch nun schnell in das Neue Licht bewegt. Wir sagen Euch, dass nicht Ihr allein Euch bewegt. Die Fortschritte, die Ihr zur Zeit spürt, wurden durch die kollektive Schwingung der gesamten Menschheit ermöglicht. Ihr seid nicht getrennt voneinander, Ihr seid Eins. Das Neue Spiel wird es Euch möglich machen, Ausdrucksformen und ein Verstehen dieses Einsseins zu finden.

Mit der höheren Schwingung hat die Intensität Eures Spiels in den letzten Monaten zugenommen. Damit werden die auf Eurem Weg liegenden Veränderungen möglich gemacht. Die gegenwärtige Periode ist eine Ruhepause und eine Phase, um die neue Energie zu assimilieren. Das wird nicht so bleiben, also bitten wir Euch, diese Ruhephase zu genießen. Es gibt Arbeit zu tun und Ihr spürt den Druck, zu handeln und mit Eurer wirklichen Aufgabe voran zu kommen. Ihr wisst, dass Ihr zu einem bestimmten Zweck gekommen seid, auch wenn er sich Eurem Bewusstsein entzieht. Wir sagen Euch, dass Ihr bald mehr sehen werdet von Eurer tatsächlichen Aufgabe. Oft habt Ihr das Gefühl, Ihr müsst Eure Arbeit in sehr öffentlicher Form beginnen, um Euer Zeichen zu setzen und Eure Begeisterung zu verwirklichen. Einige unter Euch werden das sicher tun, aber wir sagen Euch, jeder von Euch kann den allergrößten Unterschied dann machen, wenn Ihr Euch daran gewöhnt, Eure eigene Macht im täglichen Leben anzuwenden. Auf diese Weise wird die kollektive Schwingung der Menschheit am effektivsten angehoben.

Möget Ihr in interessanten Zeiten leben

Ihr befindet Euch an einer Wegkreuzung. Ihr wart schon früher einmal an diesem Punkt, aber diesmal sieht es so aus, als wolltet Ihr einen neuen Weg einschlagen. Ihr erlebt sehr interessante Zeiten auf dem Neuen Planeten Erde. Viel wird derzeit von Menschen verlangt. Ihr werdet mit Restriktionen konfrontiert. Ihr spürt sie und meint, dass Ihr stecken geblieben seid. Wir sagen Euch, dass Ihr sie deswegen erlebt, damit Ihr Euch nicht schneller bewegt als Ihr selbst vertragen könnt. In dem durch Polarität bestimmten Feld, in dem Ihr lebt, könnt Ihr nur die Vergangenheit klar sehen. Die Gegenwart ist im besten Fall verschwommen, die Zukunft vollständig verdeckt. Aufgrund dieser Sichtweise fühlt Ihr Euch festgefahren und ohne Bewegung, obwohl Ihr Euch mit Liebesgeschwindigkeit bewegt. Aus Eurer Perspektive passiert nichts, aus der des Kosmos geschieht Eure Evolution in einem Wimpernschlag.

Die Verbindung zu Atlantis

Bei seiner Arbeit mit dieser wunderbaren Familie von Lichtarbeitern ist es dem Hüter voll bewusst, dass die Leute, die diese Mitteilung lesen, diejenigen sind, die am schnellsten weiter kommen wollten. Ihr seid so erpicht auf den nächsten Abschnitt, dass Ihr nicht seht, dass viele Eurer Einschränkungen von Euch selbst geschaffen sind. Ihr seid es, die in der Klasse ganz vorne sitzen wollten. Viele von Euch sind hier seit den Tagen von Atlantis. Elftausend Jahre habt Ihr gewartet auf die Gelegenheit, hier zu sein, exakt in dieser Konstellation von Zeit, Raum und wechselnden Realitäten. Die meisten von Euch, die dieses Material lesen, haben zumindest ein Leben in Atlantis verbracht und einige von Euch spielten in der Zeit entscheidende Rollen. Ihr stellt fest, dass Atlantis sich nun in Eurem kollektiven Bewusstsein befindet. Das kommt daher, weil Ihr Euch heute auf derselben Schwingungsebene befindet wie damals. Nach dem Sturz von Atlantis gab jeder von Euch das Versprechen, wieder zu kommen und andere Entscheidungen zu treffen, falls die kollektive Schwingung der Menschheit je wieder diese Ebene erreichen sollte. Ihr dürft raten …. es ist so weit. Atlantis ist zurück gekehrt.

Die zwei Probleme, die das Sinken von Atlantis verursacht haben

Euer Ziel ist es, auf Eurer Seite des Schleiers das Zuhause zu erschaffen. Wir sagen Euch, dass es zum gegenwärtigen Entwicklungsstand zwei potenzielle Einschränkungen gibt, die Eure Bemühungen zum Scheitern bringen können. Ihr würdet dadurch in dieselbe Problematik verfallen, die letztendlich zur Zerstörung von Atlantis führte. Bitte er-innert Euch, dass Atlantis ein technologisches Wunderwerk war, kombiniert mit einer spirituellen Grundlage, in dem die Chancen zu echter Macht gegeben waren. Niemand setzte diese Energie absichtlich zur Zerstörung dieses großen Landes ein. Wie in heutigen Zeiten hatte Eure persönliche Macht radikal zugenommen. Was zum Problem führte war Euer Widerstreben, die Verantwortung zu übernehmen für Eure Welt, die Ihr mit dieser Macht hattet. Das kann in Eurem derzeitigen Leben in zwei Bereichen beobachtet werden:

1. Angst vor Macht.
Dabei handelt es sich um eine grundlegende Angst, die dazu führt, dass Menschen sich in eine ablaufende Welle von alter Energie begeben. Sie wird hervorgerufen von der Angst, nach vorne zu gehen. Sie führt dazu, dass Menschen ihre Macht an andere abgeben. Die Verantwortung, dass Ihr Eure Macht benutzt, um Eure Wirklichkeit zu schaffen, liegt nur in Euch selbst. Ihr könnt sie nicht an andere abgeben, seien es nun spirituelle oder politische Führer. Täglich sind die entsprechenden Zeichen in Euren Nachrichten zu erkennen. Es ist auch diese ablaufende Welle, die dazu geführt hat, dass einige Eurer Führenden in der Welt verzweifelt versuchen, alte Energieformen einzusetzen ( Kosovo, Afghanistan etc. ). Mit dem Ansteigen der kollektiven Schwingung der Menschheit werden sich auch Eure Kenntnisse weiter entwickeln, und zwar auf allen Gebieten, von Wissenschaft über humanistische Studien bis hin zur Medizin. Viele Menschen werden Widerstand leisten bezüglich dieser Fortschritte, wie sie es auch ablehnen, ihre Macht zu anzunehmen. In der menschlichen Geschichte wurde das Feuer, als es von den Höhlenbewohnern entdeckt wurde, gefürchtet. Auch heute noch tendieren Menschen dazu, etwas nicht zu glauben, es sei denn, sie umgeben es mit Geheimnissen. Damit wird nur Eure eigene Macht vor Euch verschleiert. Die Höhlenbewohner akzeptierten schließlich das Feuer sobald sie dachten, dass es ein Geschenk Gottes sei.

Die Eigenschaften des Schleiers, den Ihr tragt, hindert Euch sehr wirksam daran, Eure echte Macht zu erkennen. Das soll nicht heißen, dass Ihr keine Macht habt … nur, dass Ihr sie nicht sehen könnt. Ihr könnt bei anderen große Macht erkennen aber nicht in Euch selbst. Der kosmische Witz besteht darin, dass Ihr der “Gott” seid, den Ihr so verzweifelt sucht. Setzt diese Macht auf sichere Weise ein, um Eure eigene Realität zu schaffen und schaut zu, wie die Magie sich entfaltet. Menschen haben eine angeborene Furcht davor, die Macht zu ergreifen. Statt sie zu nehmen, überlasst ihr sie lieber anderen. Ihr tragt noch Kriege aus wegen Eurer Wahl, wem Ihr Eure Macht übergebt. Ihr habt nun eine neuerliche Machtzunahme. Zu dieser Mischung kommt noch eine Zunahme an Druck aufgrund der Verlagerung von Wirtschaftsfaktoren und damit habt Ihr den perfekten Nährboden, auf dem diese Angst Wurzeln fassen kann. In Eurer neueren Geschichte waren es genau diese Bedingungen, unter denen Hitler und andere wie er die Gelegenheit fanden, Euch im Namen von Führerschaft Eure Macht zu nehmen. Ihr habt Ihnen die Verantwortung für Eure Realität überlassen und ihnen damit Eure Macht gegeben.

2. Spirituelle Konkurrenz.
Dieses zweite Problem ist sogar noch gefährlicher und wird wohl am ehesten erkannt von denen, die in der Klasse in der “vordersten Reihe ” sitzen. Um geistige Konkurrenz zu beschreiben, muss man erst einmal das Wort “spirituell” definieren. Entgegen dem verbreiteten menschlichen Glauben definieren wir als geistig alles, was sich nicht im physischen Bereich befindet. Dazu gehören Glaubenssysteme, Ideen und der Teil von Euch ( des höheren Selbst ), der nicht in die physische, biologische Blase hineinpasst. Geistige Konkurrenz, die Eure Fortschritte behindert hat, gab es auf vielen Gebieten, inklusive Eurer ehrlichen Versuche, höhere Schwingungen zu erreichen. Eure Menschlichkeit lässt Euch vermuten, dass höhere Schwingungen besser sind als niedrigere. Wir erinnern Euch daran, dass eine nicht besser ist als die andere, sie sind nur unterschiedlich.

Zur Veranschaulichung wollen wir unseren eigenen Schwingungsstatus nehmen. Das Reich der Engel, das wir bewohnen, gehört einer viel höheren Schwingungsebene an als das, das Ihr bewohnt. Dennoch, wenn Ihr Euch an unsere Aussagen am Anfang erinnern wollt, wir sagten Euch, dass wir sogar mit aller Macht des Himmels nicht das erreichen konnten, was Ihr getan habt. Wir sagen Euch oft, dass wir es sind, die sich zutiefst geehrt fühlen, in der Anwesenheit von Meistern des Spielbretts zu sein. Die Wahrheit besteht darin, dass wir beide, Engel und Menschen, unterschiedliche Ausdrucksformen der Energie sind, die Ihr Gott nennt. Die eine ist nicht besser als die andere. Wir sind einfach verschieden und haben unterschiedliche Zielsetzungen.

In den Tagen von Atlantis habt Ihr Euch in einer Situation befunden, in der Ihr meintet, Ihr müsstet Klassen von Menschen bilden. Dies ist eine direkte Form der gewaltsam von einer Regierung aufgezwungenen geistigen Konkurrenz, was maßgeblich zum Fall eines großen Landes beigetragen hat. Wendet Eure Unterscheidungsfähigkeit an auf alles, das in Euer Feld gerät. Sei vorsichtig bei allem, das Klassen schaffen möchte oder meint, eine Schwingung sei besser als eine andere. Wir bitten Euch darum, äußerst vorsichtig zu sein bezüglich der Menschen oder Systeme, die vorgeben, den einzig wahren Weg zu kennen. Es gibt viele Wege zur Wahrheit. Jeder ist ein anderer Geschmack der Wahrheit. Keiner davon ist die ganze Wahrheit. Übernimm die Verantwortung dafür, deine eigene Geschmacksnuance zu finden und nimm für Dich nur das, was mit Deiner Schwingung übereinstimmt. Darin liegt Deine echte Macht und der Grund, weshalb Du zu diesem Zeitpunkt in der Klasse ganz vorne dabei bist.

Oft haben wir von Universalenergie gesprochen. Das ist die Grundenergie, die alles durchdringt und aus der alle Dinge geschaffen werden. Eine Zunahme der Macht wird ein klareres Verständnis dieser Grundwahrheit und aller ihrer Anwendungsgebiete bringen. Die Bewegung dieser Energie führt zur Vermengung und reguliert sich selbst. Alles, was sich in Übereinstimmung befindet mit dieser Energie, wird Unterstützung finden und alle Dinge, die sich widersetzen, werden auf Widerstand treffen und sich letztendlich auflösen. Schaut zurück in Eurer eigenen Geschichte, um die Ereignisse, die Euer Spiel gestaltet haben, zu betrachten und zu erkennen, wie sie Euch in Übereinstimmung gebracht haben mit der Universalenergie. Trägt das, was Ihr tut, bei zum Vermischen und zur Selbstregulierung oder fördert es Isolierung und Trennung?

Zusammenfassung

Die Zeiten, die vor uns liegen, sind voll von Möglichkeiten. Ihr seid dabei, das Neue Spiel zu erschaffen. Es ist dies die aufregendste Zeit auf dem Spielbrett des Freien Willens. Die menschliche Evolution ist greifbar. Erinnert Euch voll Stolz an Atlantis. Ihr seid hier, um einen Unterschied zu machen, sowohl individuell wie auch kollektiv und das werdet Ihr erreichen. Die kommenden Tage werden Euch genug Gelegenheit geben, Euch wohl zu fühlen mit Eurer Macht. Bis dahin bitten wir Euch, zwei einfache Punkte in Erinnerung zu behalten:

1. Du bist Gott und hast die Verantwortung, Deine schöpferische Macht zu gebrauchen.
2. Du bist nicht der einzige Gott.

Wir hören Euer Gelächter und hoffen, dass Ihr unseres hört. Erfüllt von aufrichtigster Ehre und aus ganz tiefer Liebe heraus bitten wir Euch, einander Respekt und Unterstützung zukommen zu lassen und harmonisch miteinander zu spielen.

 

Die Gruppe

In den Live-Durchgaben hat die Gruppe bisher oft über Atlantis gesprochen. Der Grossteil dieser Information entstammt einer Geschichte, die sie uns erzählen, über Amor in der Zeit von Mu. Es wird dies das dritte Buch der Gruppe sein und soll im Sommer 2002 heraus kommen. Das nächste Buch erscheint im November 2001. Es wird sehr viel Information enthalten über die Verbindung zu Atlantis und den Bezug zu den derzeitigen Ereignissen auf unserem Planeten. Die Gruppe hat immer wieder darüber gesprochen weil sie meinen, dass wir uns wieder genau an derselben Stelle befinden. Die Entscheidungen, die wir ab diesem Tag sowohl individuell als auch kollektiv treffen, entscheiden über das Schicksal des Neuen Planeten Erde. Wenn ich das nächste Mal die Nachrichten sehe, werde ich darauf achten, wie die Ereignisse zusammen passen in Verbindung mit der Universellen Energie.

Danke dafür, dass Ihr mir die Möglichkeit gebt, diese wunderbare Rolle zu spielen.

Liebevolle Umarmungen und zärtliche Stupser

Hüter des Schwertes

 

~Die “Beacons of Light” Meditation~
Hinweis: Ich freue mich in diesem Monat sehr darüber, die erste Beacons of Light Meditation vorzustellen, die meine Partnerin in Liebe und Lichtarbeit, Barbara Rother, geschrieben hat. Die unter Euch, die bei einem Seminar waren, wissen, dass sie ein großer Teil dieser Arbeit ist. Barbara freut sich auf Eure Kommentare und ist zu erreichen unter angel@espavo.org.

Von Barbara Rother

Es ist jetzt an der Zeit, die geistige Familie zusammen zu bringen. Überall auf der Welt gibt es Lichtkreise. Es handelt sich dabei um einzelne Menschen, die sich mit anderen Lichtarbeitern in ihrer Region treffen, um mit Gleichgesinnten beisammen zu sein. Die Welt ist klein, wenn wir die Hände ausstrecken, um die anderen um uns zu berühren, wo auch immer sie sind. Strecke Deine Hand aus und mache ab heute Kontakt mit Deinem eigenen Lichtkreis. Gemeinsam erreichen wir, dass das Licht heller scheint.

Wir stellen uns vor, dass alle Lichtkreise sich miteinander verbinden und eins werden. Zuerst atmest Du tief ein, durch die Nase, zur Reinigung. Atme komplett durch den Mund aus. Bei jedem Atemzug, fühle wie Dein Körper und Dein Geist die Realität los lassen. Alle Gedanken hinsichtlich des Alleinseins lösen sich einfach auf. Eine warme Welle spült durch Dein ganzes Wesen. Das ist das Gefühl der Liebe. Das ist das Gefühl zu wissen, dass Du mit Deiner geistigen Familie zusammen bist. Hindernisse wie Entfernung und Zeit gibt es nicht. Die Logik, die Dir sagte, dass das nicht möglich ist, hast Du losgelassen.

Lass den Zauber beginnen.

Du bist mit allen Lichtarbeitern der Welt verbunden. Du kannst Dich vielleicht nicht auf Details ihres physischen Wesens konzentrieren, aber Du fühlst die Energie und siehst die Aura dieser Familie. Schließe Deine Augen für einen Moment und spüre diese Energie.

Du hast nun das Bedürfnis, Dich noch mehr zu verbinden. Fühle, wie elektrische Energie durch Deinen gesamten Körper pulsiert. Du siehst das kristallklare, weißgoldene Licht von oben herunterströmen wie ein Tunnel, der sich mit Deinem Kronenchakra verbindet. Dieses Gefühl leuchtet hinein in Dein Herzchakra, weitet sich aus über Dein Halschakra, und Du möchtest vor Freude singen. Höre, wie schön Deine innere Stimme ist.

Das Gefühl von überschwänglicher Freude ist so groß, dass Du nicht abwarten kannst, sie an andere weiter zu geben. Ihr beginnt jetzt mit einem neuen Lichtkreis. Du fühlst Dich magisch verbunden, über Deine rechte Hand, die Handfläche nach unten, mit einem anderen Lichtarbeiter. Dieser wiederum streckt seine linke Hand nach Dir aus, die Handfläche nach oben. Dieses elektrifizierende Gefühl geht durch Deinen ganzen Körper und den der anderen. Es prickelt Dein Rückgrat hinauf und hinunter, Deine Zehen vibrieren und das Gefühl setzt sich fort bis in Deine Fingerspitzen. Es ist herrlich, dieses Gefühl mit diesem Mitglied der geistigen Familie zu teilen, weil Du weißt, dass dieses Gefühl durch Teilung nur stärker wird.

Du verströmst weiterhin durch Deine rechte Hand diese wundervolle Energie, während Dein Partner oder Partnerin im Geist dieses Gefühl durch die linke Hand empfängt. Sie sind von demselben Gefühl umgeben. Sie verspüren gleichzeitig eine überwältigende Welle von Frieden und Aufregung. Während sie ihre linke Hand mit der Handfläche nach oben ausgestreckt halten und alles empfangen, was von Dir ausgeht, strecken sie die rechte Hand aus, mit der Handfläche nach unten. So ist es möglich, dass sie diesen Lichtkreis ausdehnen bis zu dieser besonderen Seele neben ihnen. Die Energie und die Liebe scheinen zu wachsen, während der Lichtkreis immer um einen zunimmt und die Liebe fortwährend zunimmt. Durch den Energiewirbel, den Ihr geschaffen habt, fühlt sich ein jeder gestärkt und ermächtigt. Es fühlt sich an wie eine Gruppe von Licht – Sternschnuppen, die langsam begonnen hat. Sie verbindet sich, von einer Person zur nächsten und die Intensität und Geschwindigkeit dieser Energie wächst. Sie schafft eine so schnelle Bewegung, dass Dir fast schwindlig wird. Mit jeder Hand, die sich dem Kreis anschließt, wird sie schneller. Die Wärme des Lichtes durchstrahlt Dich von innen heraus. Du fühlst, wie Dein Körper sich bewegt, sich sanft mit dieser Energie wiegt.

Das ist der Lichttanz.

Der Rhythmus der Energie wiegt Dich sanft von links nach rechts im Einklang mit allen anderen im Kreis. Du spürst, wie sich, fast ungewollt, ein Lächeln über Dein ganzes Gesicht ausbreitet und Du vor Freude lachst. Du beobachtest, wie die Geschwindigkeit dieses Wirbels langsam abnimmt. Sanft kommt er zum Stillstand und Du bist erfüllt von einem Gefühl des vollkommenen inneren Friedens.
Drücke sanft die Hände beider Lichtarbeiter neben Dir. Du bist Dir bewusst, zu welchem Zweck Ihr Euch verbunden habt und gibst ihre Hände frei.

Die Lichtarbeiter in diesem weltweiten Lichtkreis haben einander los gelassen, die Verbindung im Herzen aber, die sie miteinander teilen, wird für immer fort bestehen. Ein Gefühl so großer Freude ! Es ist ein so beruhigender Gedanke zu wissen, dass wir alle Eins sind. Du sollst wissen, dass Du nie allein bist. Wenn Du Dich je so fühlen solltest, schließe Deine Augen, strecke Deine Arme ( Deine Flügel ! ) aus, die rechte Hand mit der Handfläche nach unten, die linke nach oben und fühle Deine Verbindung zu den Lichtkreisen.

Und so ist es. – – –

 

Copyright Hinweis:
Copyright 2000-2013 Lightworker. www.espavo.org
Diese Information soll verbreitet werden und dies mag jederzeit ganz oder teilweise unter folgenden Bedingungen erfolgen: Die Verwendung dieses Materials zeigt, dass der Nutzer mit folgenden Bedingungen einverstanden ist: 1. Der Hinweis Copyright 2000 – 2009 Lightworker – www.espavo.org wird dem veröffentlichten Material hinzugefügt. 2. Der Nutzer stimmt zu das alle Rechte, einschließlich der Rechte an Übersetzungen verbleiben im Eigentum von Lightworker. Wenn Sie dieses Material übersetzen, behalten wir uns das Recht vor diese Übersetzung auf der Lightworkerinternetseite weiter zu verwenden – unter Hinweis auf Sie den Übersetzer, um sie der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen über die Gruppe können auf http://espavo.org gefunden werden.