Dezember 2017

Ein Blick aus einer höheren Perspektive
20 Jahre in der Zukunft und die Gleichheit der Multidimensionalität

übersetzt von Eva Reinermann

Seid gegrüsst, ihr Lieben, ich bin der Hüter der Zeit.

Heute bin ich gekommen, um euch auf eine Reise mit zu nehmen. Viele von euch sind bereits in einzigartiger Weise durch die Zeit gereist. Tatsächlich befindet ihr euch zur Zeit auf Reisen, und auf dieser Seite des Schleiers gibt es viel Aufregung, und wir sehen euch zu, während sich das gesamte Spiel weiter entwickelt bis zur nächsten Ebene. Ihr Lieben, wir haben euch Informationen über die Zukunft des Planeten Erde gegeben und was in den kommenden 50 bis 100 Jahren passieren wird. Wir wollen euch aber auch daran erinnern, dass ihr wichtige magische Fähigkeiten habt. Wir möchten euch heute gern auf eine kleine Reise mitnehmen, um mit euch einige wunderschöne Dinge zu teilen, die sich gerade ereignen, denn ihr seid wirklich magisch. Wir sagen euch, ihr Lieben, es gibt hier nichts, was ihr befürchten müsst. Euer ganzer Geist kennt den Weg nach Hause, und wir werden euch helfen, euch daran zu erinnern, also macht jetzt mit mir einen tiefen Atemzug.

Atmet ein …. und beim Ausatmen lasst los, lasst alle Spannungen des Tages los. Lasst für einen Augenblick alle diese Gedanken los. Ihr könnt sie am anderen Ufer dieser Reise wieder an euch nehmen, wenn ihr das wollt, aber jetzt wollen wir euch erst einmal mit auf Reisen nehmen.

Zwanzig Jahre in die Zukunft

In zwanzig Jahren, ihr Lieben, werdet ihr eine Mischung an Energien haben, sowie die Fähigkeit, sie auf unterschiedliche Weise zu erleben. Warum? Denn es besteht die Möglichkeit, dass es sogar noch mehr Trennung als jetzt auf dem Planeten geben kann. Diese Trennung wird viel mit Grundidealen zu tun haben, zum Beispiel wie ihr selbst euch seht, wie ihr euch präsentiert, und wie gut Menschen sich verändern können. Ja, das ist gerade jetzt eine der grössten Herausforderungen auf dem Planeten Erde. Die Menschen fahren sich in ihren Gewohnheiten fest und verteidigen ihre Entscheidungen, indem sie nie wieder neu entscheiden; die Geister sind verschlossen und nicht dazu in der Lage, ein breiteres Bild wahrzunehmen. Wir sagen euch, dass es ab heute in zwanzig Jahren für die Menschen viele Möglichkeiten geben wird, verschiedene Wege einzuschlagen. Es wird viele Denkweisen und eine grosse Auswahl an Fähigkeiten geben. Also, wir wollen euch sagen, dass am Horizont einige wunderschöne Dinge auf euch warten. Auf unserer Seite des Schleiers werden wir Zeuge, welche Dinge auf euch warten, die ihr noch nicht kommen seht. Versteht, ihr Lieben, einige Technologien und Ideen wurden auf euren Planeten gebracht. Sogar viele eurer Fortschritte in der Medizin sind Ideen, die von medizinischen Experten auf unserer Seite des Schleiers gechannelt wurden. Alle Ideen kommen vom selben Ort, denn Kreativität kommt vom selben Ort. Viele von euch nennen das ‘Channeling’, wie wir auch. Das ist das Wort, dass der Hüter für diese Art Arbeit gewählt hat. Ja, alles kommt vom selben Ort. Es gibt zur Zeit viele schöne Channels,die euch alle sehr wertvolle und wichtige Informationen bringen wollen, die ihr bald in der Zukunft verwenden werdet.

Keine Geheimnisse mehr

In zwanzig Jahren werden viele Formen von Channeling anerkannt sein und im täglichen Leben eingesetzt werden. Ja, es wird auch die Menschen geben, die versuchen werden, Channeling für ihren persönlichen Vorteil zu missbrauchen. Ihr seht eine Zunahme des Zustandes ‘keine Geheimnisse mehr’, einer natürlichen Evolution, die dazu führt, dass sich die Menschen von Herz zu Herz stärker verbinden. Die Menschen auf der Erde erleben das so, dass viele Geheimnisse der Vergangenheit aufgedeckt werden. Beobachtet, dass Menschen, die anderen sexuell nachgestellt haben, ihre Handlungen nicht weiter verstecken können, da immer mehr Menschen offen darüber sprechen. Das ist eine natürliche Entwicklung, die in eine Ära führt, wo es ‘keine Geheimnisse mehr auf der Erde’ geben wird. Während diese Entwicklung voran schreitet, wird man die Motivationen klarer sehen können. Achtet auf die Motivationsgründe, insbesondere auf den Weg, den Geld nimmt, da es in hohem Masse dazu beigetragen hat, dass Geheimnisse nach wie vor überwiegen. Während die Geheimnistuerei noch weiter abnimmt, werden die Menschen beginnen, ihrem Herzen mehr zu vertrauen als ihrem Hirn, und das eröffnet die Chance, dass noch mehr Informationen von Zuhause durchkommen.

In zwanzig Jahren werden euch verschiedene neue und aufregende Technologien zur Verfügung stehen. Einige davon hat man schon früher auf die Erde gebracht, sie konnten aber aus diversen Gründen nicht Fuss fassen. Nikolau Tesla ist einer der Channels, der auf unserer Seite bereit steht, Informationen zu überbringen, und es gibt viele, die bereit sind, diesen Channel zu hören. Manche denken vielleicht, dass es ihre eigenen ‘Ideen’ sind, aber Spirit braucht keine Anerkennung, denn auf dieser Seite des Schleiers gibt es kein Ego. Wenn die Empfänger bereit sind, wird die Information frei und offen weiter gegeben. Eine der Ideen, die dieser Channel gerade ablädt, ist die, die man unter dem Begriff ‘freie Energie’ kennt, also die Wissenschaft von der Energiegewinnung aus der Umgebungsenergie, die uns alle gerade eben umgibt. Diese Technologieübergabe wird man zuerst auf dem Feld der Batterietechnologie sehen, aber sie wird sich schnell zu grösseren Entdeckungen hin entwickeln.

Es öffnen sich auch viele Channels, die auf eine völlig andere Art, als ihr bisher gewohnt wart, in Harmonie mit der Erde zusammen arbeiten werden. Wie wir schon früher gesagt haben, kann das die Zeitspanne des Planeten Erde merklich verlängern und der gesamten Menschheit in ihrer Evolution helfen. Jene unter euch, die eine spirituelle Neigung haben, und die mehr mit Spirit als mit Technologie gearbeitet haben, werden ebenfalls einige grosse Veränderungen erleben. Spirit unterteilt Informationen nicht in Kategorien wie Technologie, Medizin oder Spiritualität. Das ist eine ausschliesslich menschliche Handlung.

Während neue Ideen, Herangehensweisen und Technologien durch Channels bei euch landen, werden sich Verschiebungen ergeben, und ihr werdet sehen, dass viele Dinge, die nicht mehr notwendig sind, sich abschwächen. Diese neuen Channels, die sich eröffnen, werden grosse Veränderungen für alle Menschen bringen. In zwanzig Jahren, von heute aus betrachtet, wird es viele geben, die sich diesen Veränderungen widersetzen und die zu den guten alten Tagen zurück kehren wollen. Zwischen heute und dem Tag in der Zukunft werden noch mehr Verschwörungstheorien an die Oberfläche kommen, als je zuvor.Die Art, wie Menschen Nachrichten erhalten haben, wurde auf der Erde untergraben, das führte zu einer Verschiebung, und so erhält man Nachrichten auf unkonventionelle Weise. In zwanzig Jahren werden die Menschen einen Weg gefunden haben, dieses Misstrauen aufzulösen, indem Geld aus der Gleichung entfernt wird. Genau wie heute wird es immer noch viele geben, die an der Idee der grossen Verschwörungen festhalten werden. Zwischen jetzt und diesem Punkt in der Zukunft wird es immer offensichtlicher werden, dass man Angst zur Verbreitung falscher Informationen missbraucht hat, und das wird die Hauptursache sein für die Trennung,die man immer noch auf der Erde sieht.

Meisterschaft der Erdharmonie

Wir haben euch schon zuvor gesagt, es gibt bestimmte Zyklen, die schon in Bewegung und jetzt unumkehrbar sind. Alles, was man zwischen jetzt und dem späteren Zeitpunkt meistern kann, wird man auf der nächsten Ebene nicht mehr erfahren müssen. Nun, ihr Lieben, ihr geht nicht woanders hin. Ihr verändert nur die Form, und in ungefähr 20 Jahren wird das offensichtlich sein. In zehn Jahren wird es keine Diskussion und keinen Streit mehr geben über das, was ihr ‘globale Erwärmung’ nennt, auch nicht über die Veränderungen, die sich schon jetzt auf dem Planeten Erde ereignen. Es geht nicht nur um globale Erwärmung; die nachfolgende Eiszeit wird eine riesige Veränderung sein. Ab heute gerechnet in zehn Jahren werden nur mehr wenige Menschen die Zeitlinie für euer Spiel auf Erden in Frage stellen. Unsere Hoffnung ist, dass diese Information allen helfen wird, mehr in Harmonie zusammen zu arbeiten, um bezüglich der Erde eine Ebene der Meisterschaft zu erreichen.

Macht – Harmonie gegen Gewalt

Die weibliche Energie wird in den kommenden 20 Jahren auf der Erde weiter zunehmen, und danach werden nur mehr sehr wenige an der Gleichheit der weiblichen Energie zweifeln. Eine neue Form von Macht wird zum Vorschein kommen, mit einer engeren Verbindung zu allen Menschen. Schliesslich wird Harmonie den Platz von Gewalt einnehmen. Es wird natürlich auch Rückwärtsgewandte geben, die meinen, dass sie immer noch irgendwie an der Macht sind. Sie glauben, dass sie an alten Idealen festhalten müssen, daher werden sie aktiv gegen die Veränderungen ankämpfen, bis sie erschöpft sind. Ja, die Veränderungen werden für viele schwierig werden. Wir sagen euch auch, ihr Lieben, der spirituelle Fortschritt der Menschheit kann viele Chancen bieten, die Dinge aus einer grösseren Perspektive heraus zu sehen.

Rückkehr zum Lichtkörper

In zwanzig Jahren werden viele von euch Teile ihres Lichtkörpers umfassen und dazu in der Lage sein, in ihm gleichzeitig mit dem physischen Körper zu arbeiten. Das wird für viele Menschen Türen öffnen, um zu sehen, welche Möglichkeiten und Chancen es gibt, eine neue Ausdrucksform der Menschheit zu erschaffen. Es wird allen Hoffnung bringen, die die Veränderungen erkennen können. Es wird weniger Bedarf an Anführern und Politikern, die eine neue Sichtweise einnehmen, geben. Nach einigen aggressiven Versuchen, Diktaturen zu errichten, wird die Allgemeinheit sie als solche erkennen und abwehren, bevor sie sich richtig etablieren können. Gleichheit wird wieder wichtig werden. Sobald die Menschen sich in den Lichtkörper hinein bewegen, wird es weniger Krankheiten geben; die Harmonie mit der Erde wird zu besserer Gesundheit und Langlebigkeit führen, schon während erst eine kleine Gruppe Menschen sich in den Lichtkörper bewegt. Das wird nicht alles plötzlich auf einmal eintreten, sondern in Stufen, und langsam zunehmen, je nachdem, wieviel Licht euer Körper aufnehmen kann. Das bedeutet nicht nur, Licht in den Körper zu bringen, sondern auch Licht auszustrahlen und dazu in der Lage zu sein, es auf unterschiedliche Art zu reflektieren. Das passiert vielen von euch schon heute.

In der Anfangsphase werden viele von euch dazu neigen,ihr Licht zurück zu halten. Wenn das anfangs passiert, werdet ihr die Wirkung auf andere Menschen erkennen, und tatsächlich versuchen, euer Licht zu verbergen, was die natürliche Reaktion eines Menschen ist. In zwanzig Jahren könnt ihr alle bewusster in diesem Licht gehen, denn es wird dann ein normaler Vorgang sein, dass die Menschen beginnen, sich in den unterschiedlichen Stadien ihrer Lichtkörper zu bewegen. Damit kann sprichwörtlich eine völlig neue Dimension inkarnieren, und dann beginnt ihr, euch das neue Spiel auszudenken und entscheidet, wie es gespielt werden soll. Ihr werdet anfangs sehr ähnlich in das Spiel hinein gehen, wie ihr es hier auf der Erde gemacht habt. Ihr wart schon früher hier, sogar als die Erde Form bekam. Ja, sie war ein heisser Ball, der im Raum schwebte und abzukühlen begann und dichter wurde, aber ihr wart da, nicht in physischer Form, sondern in den Lichtkörpern. Ihr wart als ätherische Wesen, die ihr manchmal als Engel oder Geister bezeichnet, dabei. Obwohl ihr viele Beschreibungen für sie habt, sind sie im Grunde Körper aus Licht, und nicht so beschaffen, dass sie euren Geist auf unterschiedliche Weise beherbergen könnten. Sie können euch wieder zurück nach Hause bringen, während ihr noch immer die Trennung lebt und dieses Spiel spielt.

Technologien und spiritueller Fortschritt

Wie wir schon erwähnt haben, entwickelt sich eure Technologie auch weiter. Was für viele bis jetzt nur ein Traum ist, die Kolonisierung des Mars, ist einer dieser Fortschritte. Ihr werdet bald in den Weiten des Universums auch andere Orte entdecken. Schon jetzt wird euch bewusst, dass es noch viele weitere Planeten gibt, die in irgendeiner Weise Leben unterstützen. Wenn ihr mit euren Technologien arbeitet, kann euch das helfen, sie zu erreichen und sogar dort zu leben. Aber das ist nicht der wichtigste Teil, es ist einfach eines der aufregenden Ereignisse, die ihr sehen werdet, während eure Technologien das Niveau eurer Spiritualität einholen. In den nächsten zwanzig Jahren wird es ein grösseres spirituelles Erwachen geben, und diese spirituelle Bewegung wird die Türen öffnen, damit die technologischen Fortschritte wachsen können. Diese beiden Elemente sind verbunden. Oft wurden Technologien auf der Erde abgeworfen, mithilfe derer, die wir Channels nennen, obwohl diese Verfahren vielleicht nicht Fuss gefasst haben oder nicht wachsen konnten, weil die spirituelle Entwicklung nicht ausreichte, um sie zu unterstützen.

In ungefähr zwanzig Jahren, ab heute gerechnet, werden eure spirituellen Fortschritte einigen eurer Technologien die Türen öffnen. Das wird in Harmonie mit der Erde wirken, um ihr bei ihren natürlichen Veränderungen zu helfen. Soll das heissen, dass zu dem Zeitpunkt jeder auf derselben Seite lesen wird? Nein,ihr Lieben,danach sieht es jetzt nicht aus.

Menschen leben mit einer Herausforderung: Sie stehen zu den Entscheidungen, die sie treffen, auch wenn der Beweis für das Gegenteil direkt vor ihrer Nase liegt. Die Menschen lernen genau jetzt diese Lektionen. Die kommenden Jahren werden turbulent sein und es wird viele dieser Lektionen geben. Es wird immer Menschen geben, die entscheiden werden, zurück zu bleiben und die alten Wege wählen werden. Wir bitten euch, nicht über sie zu urteilen und sie einfach in Liebe gehen zu lassen. Geht auf eurem eigenen Weg vorwärts, denn ihr werdet für viele Türen öffnen. Ihr habt die Fähigkeit, einen Weg nach Hause zu erschaffen auch über das nächste Spiel, das ihr gerade in diesen Wochen entwickelt.

Was wäre, wenn ihr dazu in der Lage wärt, ein völlig neues Spiel zu entwickeln, damit euer Spirit vorgeben kann, vom Ganzen getrennt zu sein? Nun, das war tatsächlich der Zweck dieses Spiels. Sobald ihr Zuhause im Bewusstsein der Einheit seid, dann seid ihr Teil von allem. Ihr fühlt alles und jeden. Ihr seid in einem natürlichen Gleichgewicht. Es ist recht aufregend, sobald ihr alles aus unserer Perspektive seht. Es gibt viele Insider Witze, die ihr alle witzig finden werdet, und wir hoffen, dass ihr über euch selbst lachen könnt. Spielt das Spiel des Menschseins auf eine andere Art. Versteht, wie ähnlich ihr einander seid, und wie sehr ihr Teil von allem seid. Wenn ihr also dieses Spiel spielt, in dem ihr vorgebt, von eurer Erinnerung getrennt zu sein, von eurem Spirit, dann inkarniert euer Geist in einem Körper und ihr seht euch als Menschen, getrennt voneinander. Das ist sehr aufregend, denn es erlaubt dem Geist als Ganzes, dem, den ihr Gott nennt, sich weiter zu entwickeln und sich seiner selbst in einem physischen Körper bewusst zu werden.

Obwohl ihr euch scheinbar vom Ganzen getrennt fühlt, könnt ihr euch selbst nicht sehen, sobald ihr alle miteinander verbunden seid. Das ist diese eine Sache, die Gott nicht tun kann; Gott ist nicht in der Lage, das eigene Spiegelbild zu sehen. So, hier seid ihr also, gebt vor, getrennt von allem zu sein und eine Inkarnation zu erleben. Bei eurer Geburt habt ihr gewusst, wer ihr seid, also musstet ihr im Grunde euer wahres Selbst vergessen. Ihr habt gelernt, dieses Spiel zu spielen, indem ihr so tut, als wäret ihr getrennt. Viele haben tatsächlich von ihren Eltern gelernt, wie man das Spiel spielt, mit Regeln, die durch Generationen hindurch vererbt wurden. Gegenwärtig könnt ihr beobachten, wie das in der Politik auf der Erde durchgespielt wird.

Dieses ist die neue Art, wie man vorgibt, ein Mensch zu sein, denn jetzt kommt das Spiel zu einem Abschluss. Ihr werdet in ein anderes Spiel gehen. Wie wird es aussehen? Wo wird es gespielt werden? Welche dimensionalen Wirklichkeiten gehören dazu? Das können wir euch nicht sagen, ihr Lieben, denn ihr habt dazu noch keine Entscheidung getroffen.

Zwanzig Jahre in die Zukunft

Ja, der Zauber hat begonnen. Von heute aus gesehen in zwanzig Jahren wird es ein Gleichgewicht geben zwischen Dichte und Licht. Ihr habt die Wahl, wo ihr sein wollt. In zwanzig Jahren jedoch werdet ihr das neue Spiel entwickeln. Damit könnt ihr heute beginnen, indem ihr Potenziale und Träume definiert. Werft einen Blick zurück auf alle die Dinge, die sich in den letzten Millionen Jahren, seitdem ihr das macht, auf dem Planeten Erde ereignet haben. Ihr werdet neue Ideen entwickeln, neue Ziele setzen, und andere Grenzen festlegen, damit ihr nicht in dieselben Fallen tappt wie vorher. Die Menschheit wird neue Chancen haben, und dann werdet ihr an einem bestimmten Punkt ein ganz neues Spiel starten. Nein, es muss nicht damit beginnen, dass irgendein kleines Wesen aus dem Ozean gekrochen kommt, obwohl ihr das ohnehin nicht wirklich so gemacht habt. Stattdessen werdet ihr dazu in der Lage sein, etwas völlig Magisches zu erschaffen, das viele Orte quer durch das Universum miteinander verbinden kann, die ähnliche Spiele spielen wie ihr. Euch ist bereits bekannt, dass ihr unter all den Kreaturen im Universum nicht die seid, die technologisch am weitesten entwickelt sind. Und doch haben die Menschen das Rad weiter gedreht als alle anderen. Es gibt einige Wesen, die sogar wissen, wie man durch die Zeit reist, indem sie die Orthogonale Matrix verwenden. Damit werden wir zu arbeiten beginnen und jetzt einige dieser Samen aussäen.

Die Zukunft strahlt hell – wartet, bis ihr seht, was kommt!

Ihr Lieben, die Zukunft ist heller, als ihr euch vorstellt. Das möchten wir euch mitteilen und euch wissen lassen, dass ihr nichts falsch gemacht habt. Wartet einfach ab, bis ihr seht, was in zwanzig Jahren kommt! In der Luft wird der Zauber liegen und die Aufregung, und viele Veränderungen werden sich ereignen. Ja, es wird auch viele Technologien geben, um euch bei diesen Übergängen zu helfen und dabei, die Erde im Gleichgewicht zu halten. Ihr werdet dazu in der Lage sein, viele Dinge zu meistern, noch bevor ihr dieses neue Spiel beginnt. Ich bin der Hüter der Zeit, und ich kann euch sagen, dass Zeit kreisförmig ist. Ihr neigt dazu, die Dinge zu wiederholen, immer wieder,sogar während ihr dieses Spiel spielt, in dem ihr vorgebt, ein Mensch zu sein. Ihr müsst dieses nächste Spiel nicht wiederholen, und es ist für uns alle eine aufregende Chance, das zu beobachten. Wir sind so unglaublich stolz auf euch, ihr Lieben, viele unter euch sind sogar durch die Zeit gereist, um genau jetzt hier zu sein. Obwohl ihr es vielleicht nicht wisst, ihr haltet viele der Schlüssel in der Hand, die für diesen Übergang extrem wichtig sind. Wir sind sehr stolz auf euch, weil ihr auf euch selbst hört, weil ihr das Spiel, ein Mensch zu sein, spielt und dabei wisst, dass ihr zuallererst Spirit seid, nicht einfach eine biologische Blase. Macht weiter eure gute Arbeit, liebe Freunde. Vor allem, vergesst nicht, die Reise auch zu geniessen.

Es ist für mich die allergrösste Ehre, dass wir euch grüssen und darum bitten, einander mit Respekt zu begegnen. Sorgt für einander und spielt gut zusammen.

Ich bin der Hüter der Zeit.

Espavo.

____________________________

Amor verliebt sich

Seid gegrüsst, ihr Lieben.

Ich bin der Hüter der Zeit und ich bin gekommen, um euch auf die nächste Ebene der Amor- Geschichte mitzunehmen. Diese magischen Zeiten haben sich seit jener Zeit nicht mehr auf dem Planeten Erde wiederholt. Ihr kommt dem jetzt sehr nahe. Ich erinnere euch daran, in den Tagen von Lemuria, in der Zeit von Amor, hattet ihr eine tiefe Herzensverbindung, sodass ihr miteinander kommunizieren konntet. Ihr konntet Dinge fühlen, von denen ihr in eurer heutigen Welt gar keine Vorstellung habt. Ihr hattet die empathische Fähigkeit, Energie miteinander zu teilen und intuitiv auszugleichen, also nehmen wir euch heute mit in ein Erlebnis, das Amor hatte, als er sich zum ersten Mal verliebte.

Zu diesem Zeitpunkt ist Amor in seinem siebzehnten Lebensjahr, und dabei, viel über das Leben zu erfahren. Er ging zu dem, was ihr ein Konzert nennen würdet, nur waren Konzerte in jenen Tagen ganz anders. Sie hatten diese ganze elektrifizierte Musik nicht, die ihr heute habt. Üblicherweise brachten alle ihre Instrumente und Stimmen in einer Band oder Gruppe von Menschen ein, um regelmässig Musik zu machen, nicht viel anders, wie ihr das heute macht. Zu Beginn dieser Konzerte arbeitete üblicherweise eine Gruppe zusammen und spielte dann etwas von der Musik, die sie im Laufe der Zeit perfektioniert hatten. Und doch, in Lemurien gab es eine Herzensverbindung, und während der Konzerte passierte dann etwas Magisches. Nach recht kurzer Zeit und einigen Songs luden sie Leute dazu ein, auf die Bühne zu kommen. Es war mehr wie eine Öffnung in alle Richtungen, wo Menschen sich einfinden konnten, um Harmonien miteinander zu teilen. Das Interessante daran ist, dass vielleicht nicht jeder mit der Band harmonierte oder mit der Musik, die sie spielten, aber das Schöne war, dass sie das spürten und dann in Harmonie gingen oder die Bühne verliessen. Sie warteten dann auf eine andere Nacht, eine andere Band oder andere Songs, mit denen sie harmonieren konnten. Einige Leute würden auf die Bühne kommen und ein Teil der Musikkreation werden, und das war sehr aufregend. Sie mussten nicht applaudieren oder buhen oder irgendetwas in der Art, um ihre Anerkennung zu zeigen, denn sie hatten offene, verbundene Herzen. Das Herz von Lemurien war ein ständiger Kontakt miteinander, und während dieses Prozesses geschah etwas sehr Interessantes. Amor schaute hinauf zu den Leuten, die Musik spielten und dachte, ‘ oh, vielleicht gehe ich heute auf die Bühne’. Er schaute sich um und sah, dass ihn jemand ansah. Ja, es war ein Mädchen. Ja, sie war sehr hübsch, und sie hatte an dem Abend von vielen viel Energie aufgenommen. Sie spielte mit Amor ein Versteckspiel, schaute hin zu ihm und dann wieder weg. Dann schaute sie ihn an, beobachtete ihn nur und lächelte, als er sie ebenfalls ansah. In dem Moment sah Amor ihren Spirit, ihre Seele, und genau in diesem Moment verliebten sich die beiden so schnell tief in einander.

Amor wollte auf die Bühne gehen und sich während der Öffnung ausdrücken, um mit der Energie, die er fühlte, etwas Nützliches zu tun, um sie mit Musik zu kombinieren. Kurz bevor er los ging, geschah etwas. Er sah hinüber, und jemand hatte seinen Arm um dieses Mädchen gelegt. Amors Herz sank, und in dem Augenblick drehte er ein wenig durch. Denn genau in dem Moment konnte er fühlen, dass er verliebt war, und dann plötzlich war es vorbei. In Lemurien spielten die Leute nicht immer das Spiel der Zweisamkeit, wie ihr es heute spielt, denn diese offenen Herzen wissen, Liebe ist Liebe ist Liebe, und nur, weil eine Person in eine andere verliebt ist, nimmt das nichts weg von der Liebe eines anderen Menschen. Jeder Elternteil weiss das; sie wissen, dass sie viele Kinder lieben können, und eines nimmt dem anderen nichts weg.

Amor war jetzt frustiert und ging an dem Abend nicht auf die Bühne; er ging nicht hoch, um bei der Band mitzumachen. Der Abend ging weiter und mündete schliesslich in dem, was ihr heute einen Trommelkreis nennen würdet. Das war auf dieser Art von Konzerten oft so. Üblicherweise wurden sie zu Rhythmus, weil so viele Menschen mit den Rhythmen harmonieren konnten. Amor nahm an dem Abend seinen Platz auf der Bühne überhaupt nicht mehr ein. Er schaute aus der Entfernung zu, in der Hoffnung, sie würde sich umdrehen und seine Augen wieder suchen, aber das tat sie nicht. Das bekümmerte Amor wirklich und er war in einem Dilemma. Am nächsten Tag begann er im Kreis zu gehen, immer noch verwirrt von seiner Erfahrung am Abend davor. Amor war sich nicht ganz sicher, was er in dem Moment von allem halten sollte. Sein Herz hatte sich völlig geöffnet und dann plötzlich wieder geschlossen, und zu dem Zeitpunkt hatte er verschiedene Freunde um sich. Eine davon war eine junge Damen, mit der er aufgewachsen war. Ihr Name war Saroo und sie sprach an dem Tag mit ihm und sagte: ‘Amor, was ist los? Welches Problem hast du? Du scheinst nicht du selbst zu sein. Etwas hat dein Herz verschlossen. Was ist es?’ Amor ignorierte ihre Fragen eine Weile, denn er wollte vor Saroo nicht schwach erscheinen, obwohl sie miteinander aufgewachsen waren. Sie waren gute Freunde und an dem Tag waren verschiedene andere Freunde bei ihnen. Einige Zeit lang konnte Amor sich nicht dazu bringen, in Gegenwart seiner Freunde inklusive Saroo, zu reden. Er ging herum, halb in seinem Körper, halb draussen. Schliesslich schnappte ihn sich Saroo allein,liess nicht locker und sagte:’Amor, ich bin sicher, ich kann sehen, dass etwas wirklich falsch läuft; was ist es? Was ist los mit dir? Was macht dir Kummer?’ Er entschied sich, zu versuchen, seine Gefühle in Worte zu fassen und ihr zu erklären, was vorgefallen war. Er beschloss, dass er sie nicht länger verbergen konnte und Tränen traten ihm in die Augen. Bald wurde sie zu der Zuhörerin, die er brauchte, und sie hörte ihm zu. An einem Punkt fing sie an zu kichern und lachte ein wenig, denn so etwas war Saroo auch passiert und sie wusste, wie es sich anfühlt. Und dann sagte sie etwas, das absolut von oben gechannelt war, und es half Amor, die Füsse auf die Erde zu bekommen und die Dinge so zu sehen, wie sie waren. Sie sagte:’ Amor, als das Licht in dir erstrahlte, als du gespürt hast, dass sie deinen Spirit anschaut und dass eure beiden Spirits einander sehen, war das nicht magisch?’ Und er sagte:’ Ja, aber das wurde mir später genommen…’ und sie sagte: ‘Nein, das wurde nie weg genommen. Dieser eine Moment, den ihr miteinander hattet, war etwas ganz Besonderes.

Verliere ihn nicht wegen deiner Wunschgedanken, wohin euch dieser Moment führen sollte. Geniesse einfach diesen einen Moment, den ihr hattet, als sie deinen Spirit erkannte und du ihren.’ Und dann channelte sie noch ein wenig weiter und sagte:’ Weisst du, Amor, dass sie darauf wartete, dass du auf die Bühne gehst, damit sie dich wieder beobachten konnte?’ Plötzlich ergab alles mehr Sinn, und er bekam mehr Abstand zu dem ganzen Gefühl Liebe und zu dieser Verbindung. Er war immer noch ziemlich frustriert von der Erfahrung, denn allein in dem kurzen Moment, als die beiden Spirits einander ganz klar sehen konnten, war seine Fantasie mit ihm durchgegangen, und er sah sich selbst mit dem Mädchen 10 – 20 Jahre weiter auf dem Weg, mit all den Optionen von Zukunft, die sie miteinander hätten erleben können, und daran hielt er sich in der Realität fest; es war nur ein kurzer Moment gewesen, in dem jeder des anderen Spirit so klar sehen konnte, dass sie in einander die innere Schönheit erkannten.

Saroo konnte ihn also an dem Tag trösten und sie erlaubte ihm sogar für einen Moment, seinen Kopf in ihren Schoss zu legen, während sie ihm übers Haar strich, und das tat Amor nicht oft. Er gab immer vor, der Mann mit der starken Stimme und Energie zu sein, ähnlich wie die Kinder heutzutage, aber an jenem Tag erlaubte er sich selbst, etwas offener zu sein. Ihre Weisheit und die gechannelten Bemerkungen, die sie durch ihr Herz vermitteln konnte, halfen ihm dabei,den Sinn in dem, was mit jenem Mädchen vorgefallen war, zu sehen und sich dafür zu öffnen, dass so etwas wieder geschehen konnte und sie mehr Verbindung zu einander bekämen. Und es dauerte nicht lange, bis Amor sich völlig entspannen konnte. Er öffnete seine eigene metamorphische Hülle und liess das Licht ungehindert hindurch fliessen; er lag in ihrem Schoss und genoss einfach die Zeit, die sie miteinander hatten, ohne anderswo sein oder irgendwas tun zu müssen. An einem Punkt schaute er hoch zu Saroo und in diesem Augenblick sah einer des anderen Spirit, und das wurde ein magischer Moment, denn das war das erste Mal, dass er seine Kindheitsfreundin – diese Freundin, mit der er aufgewachsen war – als anderen Spirit wahrnahm. Und in diesem Augenblick verliebten sie sich auf eine völlig andere Weise, und er versuchte, daran keine Erwartungen zu knüpfen. Er machte sich Sorgen, denn er hatte Angst, seine beste Freundin zu verlieren, die Verbindung zu verlieren, die er die ganze Zeit über hatte, aber das trat nicht ein. Die beiden erfreuten sich einfach an der gemeinsamen Zeit und an dieser Energie, und an dem Tag erkannten beide den Spirit des anderen. Das ist es, was passiert, ihr Lieben, sobald ihr diesen ganzen Unsinn überwunden habt, die Glaubenssysteme und all diese Erwartungen. Wenn ihr über diese Dinge hinaus wachsen könnt und den Spirit eines anderen in seiner vollen Wahrheit erkennen könnt, dann verliebt ihr euch in dem Moment. Amor dankte Saroo, bevor er nach Hause ging, aber bevor sie ihn gehen liess, schaute sie ihm tief in die Augen und sagte:’ Wenn du dich nur als der Mensch sehen könntest, als den ich dich sehe, Amor, du würdest nie wieder an dir selbst zweifeln.’

Und, obwohl sie sich nicht sonderlich darum bemühten, kamen sie an dem Tag einander nahe, und gewissermassen war sogar eine leichte Distance in ihrer Beziehung, da sie fast Angst hatten, einander zu nahe zu kommen und die Beziehung, die sie als Kinder aufgebaut hatten, zu verändern. Sie hatten ihre gesamte Freundschaft und Beziehung darauf aufgebaut, Freunde zu sein – miteinander im Wald zu spielen, sich manchmal schmutzig zu machen und im Schlamm zu wühlen, Dinge eben, die Kinder typischerweise machen. Plötzlich sah Amor Saroo völlig anders, und da sie dazu in der Lage war, diese unglaubliche Weisheit auszudrücken, half sie ihm dabei, seine Energie auf eine völlig andere Art zu erden. In ihrer Gegenwart mochte Amor sich selbst ein wenig mehr. Er liebte es, sich durch ihre Augen zu sehen. An dem Tag veränderte sich ihre Freundschaft. Und, obwohl sie ihre Beziehung zu dem Zeitpunkt nicht formalisierten, änderten sich bei beiden die Vorstellungen vom anderen und sie verbanden sich viel enger mit der Herzensenergie, die sie miteinander teilten.

Es war ungefähr eine Woche später, bis sich Amor entschloss, wieder zu den Konzerten, die unter freiem Himmel im Feld gespielt wurden, zurück zu gehen, und er nahm sein Lieblingsinstrument mit, um mitzumachen, falls er sich dazu hingezogen fühlte. Als er in jener Nacht die Musik fühlte, ging Amor durch den rhythmischen Prozess, zu tanzen und der Musik zu erlauben, durch ihn hindurch zu fliessen. Bald konnte er sehen, dass Leute aufstanden und auf die Bühne zur Band gingen. Der Band an dem Abend war es nicht so wichtig, an dem Abend den perfekten Ton hinaus zu schicken, interessanter war es für sie, zu harmonieren und Spass zu haben.

Das war die Tradition mit diesen Konzerten damals in den Tagen von Mu. Und nach einer Weile spürte Amor die Musik, mit der er in Resonanz gehen konnte, und in dem Moment entschied er, sein Instrument zu nehmen und musikalisch etwas beizutragen. Es war ihm sogar möglich, der Musik seine Stimme zu leihen gemeinsam mit seinem Saiteninstrument. Bald wurde ihm klar, dass er die Mitte der Öffnung erreicht hatte. Und von dem Platz aus schaute er um sich und überlegte, ob er wohl das Mädchen wiedersehen würde. Er überlegte, ob sie vielleicht da sein und jemand einen Arm um sie legen würde, aber sein Herz hing nicht daran.

Nach einer Weile sah er sie, sie stand da, allein. Amor lächelte sie an und sie lächelte zurück. Genau in dem Moment schaute Amor auf und direkt in das wunderschöne, lächelnde Gesicht Saroos. Sie strahlte vor Stolz, als sie Amor auf der Wiese stehen und auf seinem Instrument spielen sah. In Amor erstrahlte Licht. An dem Abend schaute er nie zurück zu dem Mädchen. Er konnte seine Augen nicht von Saroo nehmen und die beiden schauten in jener Nacht einander tief in die Seele. An dem Punkt war es einfach magisch. Amors Musik vibrierte unglaublich und für eine Weile übernahm er sogar die Führung der Melodie, und sein Herz sang durch sein Instrument, während er Liebe direkt von Zuhause erlebte. Amor ging nachhaus und war voll Freude darüber, dass alles so friedfertig war. Er wusste, am nächsten Tag würde er mit Saroo zusammen sein und er konnte es nicht abwarten.

Ihr Lieben, das ist es, was auf dem Planeten Erde geschieht. Wenn ihr eure Augen öffnet und ihr seht Spirit im Inneren eines anderen Menschen, der das Spiel spielt, dann könnt ihr buchstäblich mit dem anderen in irgendeiner Weise harmonieren und diesem Menschen mit eurer Liebe einen Stempel aufdrücken. Es ist völlig magisch, und führt tatsächlich auf eine völlig neue Art zu euren Energien. An jenem Tag alles war gut in Mu.

Ich grüsse auch mit der allergrössten Ehrerbietung und helfe euch dabei, euch an diese wunderschönen gemeinsamen Zeiten er-innern und an die Tage von Mu.

Espavo, ihr Lieben. Ich bin der Hüter der Zeit.

____________________________

Seid gegrüsst, ihr Lieben. Ich bin eM.

Gleichheit des Geistes

Heute bin ich zu euch gekommen, um euch einige der Herausforderungen, die auf dem Planeten vorherrschen, zu erklären. Menschen plagen sich ab mit Ideen und Fortschritt. Als Kollektiv entscheidet ihr über lebenswichtige Angelegenheiten. Ihr versucht, an einem Ort Harmonie zu finden, wo ihr vielen Herausforderungen begegnet seid und viel, was zu Disharmonien führt …also lasst uns etwas erklären,damit ihr etwas besser versteht, was vor sich geht. Viele Herausforderungen, die ihr zur Zeit auf eurem Planeten erfahrt, haben mit dem menschlichen Glauben an Ungleichheit der Rassen zu tun. Ihr werdet euch auch der sexuellen Ungleichheit viel mehr bewusst, und nehmt links und rechts Korrekturen vor. Merlia ist unglaublich stolz auf das, was passiert, ebenso wie wir alle. Während die feminine Kraft sich erhebt, werdet ihr neue Regeln entwickeln, wie das Spiel zu spielen ist, was man tolerieren wird und was nicht. Und doch ist der Übergang ziemlich schwierig, denn viele müssen sich sehr rasch verändern. Richtungswechsel nach rechts oder links passieren sehr schnell, aber habt Vertrauen, das könnt ihr. Ihr arbeitet zur Zeit damit, denn das Kollektiv hat sich erhoben. Die weibliche Energie erhebt sich jetzt sehr schnell, und dabei können die Menschen beobachten, wie sich Macht gegenüber Gewalt verhält. Harmonie finden statt Gewalt anwenden, das ist der weibliche Aspekt bei Allem, und wir sind so unglaublich stolz darauf, wie ihr damit arbeitet. Nun lasst uns also erklären, wo einige der Herausforderungen liegen, insbesondere, wo einige der limitierenden Glaubenssysteme liegen.

Wenn Menschen einander ansehen, können sie es nicht vermeiden, einander in irgendeiner Weise zu beurteilen. ‘Bin ich so gut, wie die sind? Mache ich die Dinge in derselben Art, wie sie es machen? Bin ich auf meinem Weg?’ Ihr Lieben, ihr urteilt, indem ihr euch mit anderen vergleicht. Aber das ist die alte, dreidimensionale Vorgehensweise. Jetzt, wo ihr ganz klar in der fünften Dimension seid, wird es nicht auf dieselbe Weise funktionieren. Und doch sind diese Glaubenssysteme so vorherrschend auf der Erde,wie der Glaube, dass eine Rasse von Menschen sich von einer anderen Rasse unterscheidet. Es ist eine Herausforderung, denn, wenn man nur die physischen Eigenschaften ansieht, scheint jede Person anders zu sein. Und vielleicht kann ein Mensch Dinge tun, die ein anderer nicht kann. Seid ihr als Menschen gleich? Nein, seid ihr nicht. Tatsächlich könnte man sagen, dass Frauen bestimmte Dinge tun können, die Männer nicht können – wartet ab, bis Männer versuchen, Kinder zu gebären und ihr werdet sehen, was wir meinen. Obwohl ihr als Menschen nicht gleich seid, so seid ihr es doch als Spirits. Obwohl ihr wegen dieses einen Aspekts inkarniert seid und um diese bestimmten Ideen zu erlernen, heisst das nicht, dass eine andere nicht genauso gut oder falsch ist. Das ist es, womit die Menschheit gerade jetzt zu kämpfen hat. Vor einiger Zeit habt ihr begonnen, auf eurem Planeten grössere Veränderungen einzuführen. Ihr habt begonnen, Sklaverei gesetzlich zu verbieten und die Gleichberechtigung im Gesetz festzulegen, aber es ist in vielen Menschen auf dem Planeten immer noch tief drinnen. Ja, es gibt einen Unterschied, aber irgendwie denkt ihr immer, das das Eine besser ist als das Andere. Wir lachen fast darüber, ihr Lieben, denn tatsächlich urteilt ihr damit über euch selbst. Lasst uns das erklären.

Glaubenssysteme sind GS ( Grosser Schiet )

Multidimensionalität ist ganz einfach. Weisses Licht, das von Zuhause kommt, landet auf dem Planeten der Imperfektion und teilt sich dann in verschiedene Farben auf. Das weisse Licht ist das perfekte Licht von Zuhause, das nicht auf der Erde existieren kann, denn nichts Perfektes kann hier existieren. Ihr Lieben, ihr lebt auf dem Planeten der Imperfektion. Euer weisses Licht trifft also auf diesen Kristall im Zentrum. Dieser Kristall bricht euer Licht in diese schönen Lichtstrahlen, die alle leicht imperfekt sind, wo ihr eure Farbe und eure Schönheit her bekommt. Da ist es, wo die roten, gelben und blauen Farbtöne zum Vorschein kommen, alle perfekte Imperfektionen von Licht. Grob gesehen habt ihr elf davon, und eure zwölfte Dimension ist das höhere Selbst in der Mitte. Der Kristall spaltet sich auf in diese schönen Strahlen, von denen jeder mit Zuhause durch das höhere Selbst verbunden ist. Das wird bald sehr offensichtlich, daher lebt der Glaube an die Ungleichheit der Rassen auf der Erde wieder auf. Obwohl man nicht laut über diese Glaubenssätze spricht, ihr Lieben, sie sind an der Wurzel vieler Handlungen, die auf eurem Planeten stattfinden. Wenn ihr das verstehen könnt, werdet ihr entdecken, was dahinter steckt. Ihr werdet herausfinden, dass jeder Glaubenssysteme hat, Dinge, die man ihnen beigebracht hat, die man für richtig oder falsch hält. Er-innert euch, das sind die Lehren der Menschen, nicht die Lehren von Spirit. Kein Geistwesen von Zuhause weiss, wie man hasst; Zuhause lernt niemand andere zu verurteilen. Diese Dinge werden euch hier als Menschen in euren biologischen Blasen beigebracht, in dem Zustand der Dichte, die ihr mit euch tragt und die euch voneinander trennt. Hass, Trennung und Ungleichheit werden nur auf Erden gelehrt, meistens werden sie Kindern beigebracht. Manchmal sind es generationenspezifische Glaubenssysteme, die von einer Generation an die nächste weiter gegeben werden. Das geschieht genauso wie mit Missbrauch, der von einer zur nächsten Generation immer und immer wieder weiter gegeben wird. Zeit ist kreisförmig, also wiederholt sich alles früher oder später. Die gute Nachricht ist,dass es nur einer Person in dieser Linie bedarf, um alles zu verändern. Ähnlich wie bei einem Menschen, dessen Missbrauch durch Generationen hindurch weiter gegeben wurde, braucht es nur einen Menschen, um das Muster zu durchbrechen. Wenn jemand sein Glaubenssystem verändert,strahlt die Heilung auf der Zeitlinie sowohl nach rückwärts wie nach vorne aus. In der Tat heilt ihr die Menschen, die an euch Missbrauch verübt haben, auch, wenn es mehrere Generationen zurück reicht; ihr heilt eure Kinder, indem ihr das nicht in ihr Leben bringt.

Eine multidimensionale Sicht

Viele dieser Glaubenssysteme sorgen dafür, dass die Menschheit in der dritten Dimension feststeckt. Das ist interessant, denn ihr habt euch klar in die fünfte Dimension begeben, während ihr gleichzeitig versucht, die alten, einengenden dreidimensionalen Glaubenssätze anzuwenden. Das hält alles davon ab, sich in Harmonie miteinander zu bewegen. Nun, hier kommt der interessante Teil. Wir sprechen über Glaubenssysteme hinsichtlich Ungleichheit von Rassen, wobei wir glauben, dass eine Rasse irgendwie besser ist als eine andere. Wir finden es faszinierend, dass es einige Menschen gibt, die tatsächlich meinen, ein Glaube sei Teil ihres Innersten, die in ihrem Herzen fast zu wissen glauben, dass er wahr ist. Aber das ist für uns fast schon ein Scherz, denn das geschieht ja wirklich. Wenn das weisse Licht von Zuhause kommt und auf diesen schönen Kristall trifft, teilt es sich auf in diese imperfekten Strahlen. Hier seid ihr eine Rasse und dort drüben eine andere. Und hier habt ihr ein Glaubenssystem entwickelt, wo ihr einer Religion folgt, dort jedoch folgt ihr einer anderen Religion. Hier seid ihr eine völlig andere Rasse. In einer eurer Dimensionen seid ihr vielleicht ein Rassist, eine andere Dimension von euch selbst ist vielleicht genau diese Rasse. Nun, das Interessante ist, dass die Menschen, die wirklich in diesen Glaubenssystemen, wie rassische Ungleichheit, fest stecken, üblicherweise vielen dieser verschiedenen Rassen im Rahmen ihrer multidimensionalen Erfahrungen angehören.

Das ist etwas, womit jeder zu kämpfen beginnen wird, im Versuch, im Konsens Klarheit zu erlangen. Zur Zeit überwiegt auf der Erde verdeckter Rassismus. Ähnlich gelagert sind die verborgenen Überzeugungen, dass es nur zwei Geschlechter gibt, wie auch die Ungleichheit der Geschlechter. Diese Glaubenssysteme sind an der Reihe für einen neuen Look und eine kollektive Neubewertung. Die Menschen beginnen zu verstehen, dass es mehr als zwei Geschlechter gibt. Er-innert euch daran, Menschen sind in erster Linie Spirit, also Geistwesen. Jetzt wo sich die Menschen in die Lichtkörper-Erfahrung begeben, werden diese alten Glaubenssysteme ( GS = Grosser Schiet ) nicht in die fünfte Dimension passen.

Wisst, wenn ihr die Vorurteile einer Person seht, kommt das meistens daher, dass sie viele genau dieser Erfahrungen in den eigenen multidimensionalen Aspekten ihres Selbst machen. Nun, die gute Nachricht ist, dass die Wände zwischen den Dimensionen mit der Zeit verschwinden. Jetzt schon beginnen Menschen, Emotionen durch die dimensionalen Wände hindurch zu empfinden, vor allem die unter euch, die empathisch sind. Ihr fangt an, Emotionen zu fühlen, die nicht eure eigenen sind, und ihr verliert vielleicht sogar einige der Erinnerungen, die nicht wirklich eure eigenen sind. Es ist interessant, wie ihr euch selbst messt, aber wisst, dass ihr auf einem wunderschönen Weg der Harmonie Spirits seid. Es ist Spirit in euch, der in jedem von euch absolut gleich ist; das ist der perfekte Anteil in euch. Sobald ihr euch selbst als Spirit sehen könnt und dementsprechend handelt, werdet ihr in diese Position gehen, und das ist euer nächster Schritt in der Evolution. Das ist es, was die gesamte Menschheit erwartet.

Wartet ab, bis ihr seht, was kommt

Wir haben es schon oft gesagt,ihr Lieben, wartet ab, bis ihr sehen könnt, was kommt, denn das ist wirklich magisch. Alle Menschen werden die Chance haben, Leben ohne alle diese Herausforderungen, Glaubenssysteme und Schmerzen in eurem dichten physischen Körper zu leben, sobald ihr dazu in der Lage seid, mehr Licht in euch zu tragen. Wenn ihr wollt, könnt ihr sogar so tun, als wäret ihr von allem getrennt und lebt in einer Erfahrung von Harmonie. Ja, das würde sich viel mehr anfühlen wie jene Tage, die ihr früher für kurze Zeit erlebt habt, als Lemurien auf diesem Planeten war.

Viele von euch er-innern sich an Wahrheiten, die ihr mit anderen teilen könnt, und damit können sie beginnen, ihre eigenen Glaubenssysteme zu hinterfragen. Ihr Lieben, manchmal, wenn ihr an dem ruhigen Punkt seid, bevor ihr einschlaft oder morgens aufwacht, verbindet euch mit einigen dieser anderen Teile eures Selbst. Habt den Mut, euch mit einigen eurer anderen Ichs zu verbinden, um die Perfektion gemeinsam als Ein Wesen zusammen zu setzen. Das wird jedem auf dem Planeten Erde helfen. Macht diese nächsten Schritte in Richtung dessen, was kommt und wo ihr diese nächsten Veränderungen vornehmen werdet.

Ihr seid grossartige Wesen, ihr Lieben, jeder einzelne von euch. Ihr haltet das Licht hoch auf verschiedene Arten, die wir euch erst zeigen können, wenn ihr zurück nach Hause kommt. Die Magie liegt direkt vor euch. Geniesst die Reise. Habt den Mut zu lachen. Habt den Mut, das Spiel zu spielen, in dem ihr vorgebt, ein Mensch zu sein und wisst, was immer ihr in diesem Leben macht, wird in anderen Dimensionen von euch selbst angenommen. Nichts fehlt euch. Wir sehen euch als perfekte Wesen, und ihr werdet euch von Tag zu Tag mehr daran er-innern. Habt Freude auf dieser Reise, ihr Lieben; wisst, dass ihr magisch seid. Wir sind hier, nicht, um euch etwas beizubringen, sondern nur, um euch zu helfen, damit ihr euch an eure Grossartigkeit er-innert und an die Perfektion, die ihr vor euch selbst verborgen habt, um dieses Spiel zu spielen.

Es ist mir die grösste Ehre, euch auf diese Weise zu grüssen und zu sehen, wie die gesamte Menschheit wächst. Wir lassen euch mit drei einfachen Aufforderungen zu Erinnerung zurück. Behandelt einander mit Respekt. Sorgt für einander bei jeder Gelegenheit und spielt das Spiel gut miteinander, ihr Lieben.

Ich bin eM. Und ich liebe euch.

Espavo.

die Gruppe

Copyright Hinweis:
Copyright 2000-2017 www.espavo.org
Diese Information soll verbreitet werden und dies mag jederzeit ganz oder teilweise unter folgenden Bedingungen erfolgen: Die Verwendung dieses Materials zeigt, dass der Nutzer mit folgenden Bedingungen einverstanden ist: 1. Der Hinweis Copyright 2000 – 2015 Lightworker – www.espavo.org wird dem veröffentlichten Material hinzugefügt. 2. Der Nutzer stimmt zu das alle Rechte, einschließlich der Rechte an Übersetzungen verbleiben im Eigentum von Lightworker. Wenn Sie dieses Material übersetzen, behalten wir uns das Recht vor diese Übersetzung auf der Lightworkerinternetseite weiter zu verwenden – unter Hinweis auf Sie den Übersetzer, um sie der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen über die Gruppe können auf www.espavo.org gefunden werden.

2018-01-02T07:35:54+00:00